Debbie Delamar

09. Juli 2014 07:33; Akt: 09.07.2014 10:18 Print

Busenmodel kann nicht mehr klatschen

Debbie Delamars Brüste sind so gross, dass sie nicht einmal mehr applaudieren kann. Die Britin stört es nicht. Im Gegenteil: Wird sie angestarrt, gefällt ihr das.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Britin Debbie Delamar ist berühmt. Aber nicht etwa wegen eines aussergewöhnlichen Talents oder einer besonderen Gabe. Ihre Brüste sind es, die die 34-Jährige in diverse Medien katapultieren. Bei einem Blick auf ihre dicken Dinger erstaunt das definitiv nicht: Delamar trägt offenbar die pralle BH-Grösse 65FF. Oder in anderen Worten: Jede Brust enthält etwa 1,5 Liter Silikon. Damit hat sie den angeblich grössten Vorbau ganz Grossbritanniens.

Wie sie der Huffingtonpost.co.uk erzählt, werde sie dauernd angestarrt. Doch das ist ihr egal. Auch eine andere, sagen wir mal, eher unpraktische Tatsache bringt Delamar nicht aus der Ruhe: «Ich wollte klatschen, aber ich merkte, dass ich es nicht mehr kann», sagte sie. Auch das ist ihr wurst: «Sie sind mir nicht mehr wirklich im Weg, weil ich mich daran gewöhnt habe.»

Ihre erste Brustvergrösserung nahm die Mutter einer Tochter vor sechs Jahren vor. Was folgte, ist offensichtlich.

(los)