21. April 2005 13:22; Akt: 21.04.2005 13:39 Print

C-3PO: «Ich bin gerne die quatschende Blechbüchse»

Anthony Daniels, Darsteller des Droiden C-3PO in der «Star Wars»-Saga, hat sich mit einem Leben als unbekannter Hollywood-Star abgefunden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Schlimm war es am Anfang. Nicht mal meine besten Freunde durften erfahren, dass ich hinter der Figur stecke», sagte der 59-Jährige der Zeitschrift «TV Movie. Regisseur George Lucas habe damit den Anschein erwecken wollen, dass C-3PO ein echter Roboter ist.

Obwohl die Star-Wars-Filme Millionen verschlangen, wurde an Daniels' goldenem Blechkostüm gespart. «Ich trage immer noch den gleichen Anzug wie 1977, sagt der Schauspieler. Nur sechs Exemplare wurden davon hergestellt. Klar, dass nicht alle die Dreharbeiten überlebt haben. Zuletzt mussten wir sogar einen aus dem Museum holen.»

Souvenirs von den Drehs besitzt Daniels nicht. «Ich habe nichts von Star Wars in meiner Wohnung. Ich schäme mich nicht für meine Arbeit, aber ich bevorzuge antike Möbel, und dieser ganze Zukunftskrempel passt einfach nicht dazu.»

Mit «Episode III - Revenge of the Sith» (Kinostart: 19. Mai) endet die «Star Wars»-Saga. Daniels kann es verschmerzen. «Ich fühle mich ein wenig erleichtert, denn ich habe diese Rolle mit grosser Verantwortung getragen, sagt er. Dennoch wird er der Science-Fiction-Saga verbunden bleiben. «Ich werde weiter auf Fan-Treffen als quatschende Blechbüchse auftreten. Star Wars wird immer ein Teil meines Lebens bleiben.»

(sda)