04. April 2005 13:09; Akt: 04.04.2005 16:06 Print

Camilla muss warten

Prinz Charles hat seine Hochzeit mit Camilla Parker Bowles um einen Tag auf Samstag verschoben. Damit erhält er die Möglichkeit, am Freitag an der Beisetzung von Papst Johannes Paul II. teilzunehmen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Charles werde bei der Bestattung am Freitag dabei sein, sagte eine Sprecherin des Prinzen am Montag. Zuvor hatte Charles bereits seine Ferien in der Schweiz abgebrochen, um in der Londoner Kathedrale von Westminster an einem Gedenkgottesdienst für den am Samstag verstorbenen Papst teilzunehmen.

Die Beisetzung von Johannes Paul II. soll am Freitag um 10.00 Uhr MESZ beginnen. Ein Zusammenfallen von päpstlicher Bestattung und Prinzen-Hochzeit hätte Gäste wie den britischen Premierminister Tony Blair vor die Entscheidung gestellt, welchen der Termine sie wahrnehmen wollen.

Die Hochzeitsvorbereitungen von Charles und Camilla sind von Rückschlägen geprägt. Als Affront gilt die Absage von Charles' Mutter, Königin Elizabeth II., die nicht zu der standesamtlichen Hochzeit in Windsor kommen wird.

(sda)