Party-Pause

30. Juli 2014 07:23; Akt: 30.07.2014 07:23 Print

Cara Delevingne kann auch arbeiten

Kaum zu glauben, aber Delevingne besinnt sich wieder einmal auf ihre Kernkompetenz. Nach Partyexzessen und Ferienvergnügen präsentiert das Model die neue Kollektion für Topshop.

Bildstrecke im Grossformat »
Nach Partys und Ferien tut Cara Delevingne mal wieder das, was sie eigentlich am besten kann: Modeln! Die 21-Jährige ist das neue Gesicht für Topshop und sie macht das richtig gut. DIe Blondine präsentiert die neue Herbst-/Winter-Kollektion des britischen Modehauses und entzückt nicht nur ihre Fans damit. Auch Topshop Kreativ-Chefin Kate Phelan ist begeistert: «Cara ist ein echtes Topshop-Mädel. Ihre Natürlichkeit ist mitreissend, sie ist ein freier Geist und macht so viel Spass. Ihr Stil ist selbstbewusst und verspielt, sie kann sophisticated und chic ebenso wie cool und casual wirken.» Entgegen zahlreicher Gerüchte wird Cara aber keine eigene Modelinie für Topshop entwerfen, das bleibt einzig und allein ihrer Modelkollegin Kate Moss vorbehalten, wie Topshop Chef Sir Philipp Green bestätigte. Doch auch mit diesen Bildern macht uns Cara viel Freude. Die Blondine arbeitet übrigens nicht zum ersten Mal für das Label. Bereits 2012 und 2013 flanierte sie für das Modehaus über den Catwalk der Londoner Fashion Week. Aber vielleicht sollte Cara sich irgendwann mal ein paar neue Pose einfallen lassen. Cara ist übrigens eine Alleskönnerin: Nebst dem Modeln, ist sie auch noch Schauspielerin und Sängerin. Produziert wurde die Serie von Starfotograf Alasdair McLellan, das Styling übernahm Topshop-Kreativ-Chefin Kate Phelan höchstpersönlich. Nebst den zwölf Kampagnenbildern gibt es auch ein Video. Das Backstage-Material zeigt die Laufsteg-Shönheit, wie sie Quatsch mit Ballons, einem Laserschwert oder ihrem Häschen Cecil treibt - das kleine Fellknäuel hat mittlerweile einen eigenen Instagram-Account. Cara war von dem Häschen übrigens so begeistert, dass sie es behalten wollte - offenbar mit Erfolg.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In den letzten Wochen machte Cara Delevingne vor allem eines: Feiern. Feiern mit Freunden, feiern oben ohne, feiern bis zum Umfallen. Dabei ist die 21-Jährige doch Model und sollte eigentlich auch damit für Aufsehen sorgen.

Gesagt, getan – Cara macht mal wieder ihre Arbeit, und siehe da: Die Bilder sind ein echter Hingucker. Die Britin ist das neue Gesicht der Modehaus-Kette Topshop und präsentiert die neue Herbst-/Winter-Kollektion. Entgegen vieler Gerüchte wird Cara aber nicht die neue Kate Moss. Seit zehn Jahren ist Moss für das Modehaus kreativ tätig und bringt ihre eigene Modelinie heraus. Cara bleibt vorerst nur das Gesicht, wie Topshop-Chef Sir Philipp Green erklärte.

«Cara ist ein echtes Topshop-Mädel»

Dennoch scheint das britische Modehaus mit seiner Wahl äusserst zufrieden. «Cara ist ein echtes Topshop-Mädel. Ihre Natürlichkeit ist mitreissend, sie ist ein freier Geist und die Arbeit mit ihr macht so viel Spass. Ihr Stil ist selbstbewusst und verspielt, sie kann sowohl sophisticated und chic als auch cool und casual wirken», sagt Kate Phelan, Kreativ-Chefin bei Topshop. Die Blondine arbeitet übrigens nicht zum ersten Mal für Topshop. Bereits 2012 und 2013 flanierte sie für das Modehaus über den Catwalk der London Fashion Week.

Nebst den zwölf Kampagnenbildern gibt es auch ein Video. Das Backstage-Material zeigt die Laufsteg-Schönheit, wie sie Quatsch mit Ballons, einem Laserschwert oder ihrem Häschen Cecil treibt – das kleine Fellknäuel hat mittlerweile einen eigenen Instagram-Account. Cara war von dem Häschen übrigens so begeistert, dass sie es behalten wollte – offenbar mit Erfolg.

Topshop-Video mit Cara Delevingne:

(Quelle Youtube)

(isa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mädchen am 30.07.2014 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hätte gerne Haare wie Cara

    Ich mag die total gerne. Die hat irgendwie was! Die Bilder finde ich auch toll, ausser, dass sie vielleicht mal einen etwas anderen Blick aufsetzen könnte. Aber sehr wahrscheinlich wurde das so von ihr verlangt.

  • anonym am 30.07.2014 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum so ein hype

    ich, männlich, verstehe nicht, warum so ein hype um diese person gemacht wird. sie ist weder schön noch "geil".

  • Ruuudy Ross am 30.07.2014 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Wahnsinn

    Beyoncé sucht Wohnung ohne Jay-Z, RiRi ist sexy angezogen, Rita Ora ist sowieso ultra und jetzt macht das multitalent Cara (immerhin ist sie Model, Sängerin und Schauspielerin...) auch noch eine Party Pause, kaum zu glauben!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruuudy Ross am 30.07.2014 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Wahnsinn

    Beyoncé sucht Wohnung ohne Jay-Z, RiRi ist sexy angezogen, Rita Ora ist sowieso ultra und jetzt macht das multitalent Cara (immerhin ist sie Model, Sängerin und Schauspielerin...) auch noch eine Party Pause, kaum zu glauben!

  • Jammer am 30.07.2014 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    von wegen hübsch

    die ist in etwa so interessant wie ein Glas voll Gurken.

  • Cara Fan am 30.07.2014 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Cara arbeitet hart

    Cara ist wohl das am härtesten arbeitende Supermodel - sie ist ja ständig vor der Kamera. Zu sagen, sie könne "auch" arbeiten ist wohl falsch formuliert. Wahrheitsgetreuer wäre: sie kann nebst der vielen Arbeit "auch" Ferien machen.

  • ama ami am 30.07.2014 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    an kate moss kommt sie nicht ran

    Kate Moss hat im alter von Cara auf Bildern eifach mehr, den stärkeren Ausdruck! da kommt sie nie ran! schaut euch mal Kate jung an, da versteht man warum sie heute so gross ist

  • Frau am 30.07.2014 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag sie

    Diwse Frau ist wirklich wunderschön! Ich mag sie total gerne :-D