Homeshopping mit Mariah

02. Dezember 2010 13:21; Akt: 02.12.2010 13:54 Print

Carey bekommt ein Baby - und sie weiss das auch

Was glauben Sie passiert, wenn eine schwangere Mariah Carey sechs Stunden lang auf dem Homeshopping-Kanal ihre Waren verkauft? Richtig, die Sendezeit wird mit komischem Gelaber überbrückt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einen sechsstündigen Verkaufsmarathon hat Mariah Carey am 29. November auf dem amerikanischen Shopping-Kanal hinter sich gebracht: Die Sängerin verkauft neben ihrer neuen Weihnachts-CD auch Schmuck, Schuhe und Parfüm. Weil die schwangere Dame jede Menge Sendezeit füllen musste, begann Sie sich natürlich mehrfach zu wiederholen. Ein geduldiger Internet-Nutzer hat den Auftritt zusammengeschnitten – und so entlarvt, wie hirnlos und redundant der TV-Nachmittag war.


Quelle: YouTube

Bloggerin Kaiser («Es ist so verdammt lustig») hat die wichtigsten Erkenntnisse des Homeshopping-Marathons aufgeschrieben, die wir Ihnen hier nicht vorenthalten wollen.

-Sie ist schwanger und müde.
-Ihre Hände sind von der Schwangerschaft geschwollen.
-Weil sie schwanger ist, hat sie einen besonders sensiblen Geschmacks- und Geruchssinn.
-Sie mag Parfüm eigentlich nicht und nimmt bloss einen Spritzer.
-So geht ihre Spritztechnik: Sprühen, in den Nebel laufen und eine Diva-Drehung machen.
-Sie sammelt antike und altmodische Parfümfläschchen.
-Sie liebt Ferien.
-Ihre Parfüms sind ein Ausdruck ihrer Kreativität, genau wie ihre Musik.
-Die Duftmischer haben ihre Musik gehört, als sie das Parfüm kreierten.
-Sie hat «All I Want for Christmas is You» selbst geschrieben und es ist kein altmodisches Lied!
-Die Antwort an ihre Fans ist «Aww».

(phi)