08. April 2005 11:53; Akt: 08.04.2005 11:57 Print

Carey verteidigt ihr Diva-Image

Mariah Carey hat ihren Diva-Status verteidigt und behauptet, dass nur talentierte Frauen wie die Soulsängerinnen Aretha Franklin und Diana Ross so bezeichnet werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Pop- und Soulsängerin hat sich den Ruf als Diva mit ihrem riesigen Angestelltenstab, ihren unglaublichen Extrawünschen und ihrem schwierigen Benehmen verdient. Aber für sie ist die Bezeichnung keine Beleidigung, sondern deutet an, dass sie ein «fabelhafter» Superstar ist, der viele Fähigkeiten hat.

Carey: «'Diva' ist für mich keine negative Bezeichnung. Für mich bedeutet das Wort einfach, dass man fabelhaft ist. ich habe immer gedacht, dass Diana Ross und Aretha Franklin fabelhafte Diven sind. Eine Diva muss eben Talent haben.»

(wenn)