Chaz Bono

07. Mai 2010 16:27; Akt: 07.05.2010 16:27 Print

Cher hat jetzt ganz amtlich eine Sohn

Chaz Bono hat seine Verwandlung von der Frau zum Mann zumindest offiziell abgeschlossen: Die transsexuelle «Tochter» von Cher wurde von einem US-Gericht ein Antrag auf Geschlechtswechsel bewilligt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Chastity «Chaz» Bono, der 41-jährige Sprössling der Sängerin Cher und ihrem verstorbenen Mann Sonny, wurde am 6. Mai von einem Gericht in Santa Monica offiziell zum Mann erklärt. Vor einem Jahr hat er sein Geschlecht gewechselt.

«Heute vertrat das Anwaltszentrum für Transsexuelle Chaz Bono und hat einen Antrag für Geschlechts- und Namenwechsel vorgelegt», verkündete
Kristina Wertz, die Rechtsvertretung des amerikanischen Schauspielers. «Das Gericht hat die Petition gewährt. Chaz Name wurde jetzt gerichtlich beglaubigt und sein männliches Geschlecht offiziell anerkannt. Chaz könnte nicht glücklicher sein. Das ist ein wichtiger Schritt in seiner Umwandlung. Jetzt kann er endlich viele seiner Dokumente ändern lassen und zeigen, wer er wirklich ist.»

Keine Hau-Ruck-Entscheidung

Letztes Jahr enthüllte Chaz, eine ehemalige Lesbe, dass er das nötige Selbstvertrauen für die Geschlechtsumwandlung erst nach einem Alkohol-Entzug hatte. «Es war keine Hau-Ruck-Entscheidung. Ich war lange in Therapie. Es ist ein langer Weg gewesen, fast zehn Jahre habe ich gebraucht. Erst 2004 war ich clean und hätte das nicht früher geschafft», verriet der angehende Sänger.

Von Anfang an sah Chaz sich als Kerl an, verriet er weiter. «Ich fühlte mich seit dem Kindesalter als Mann. Da war nicht viel Weibliches an mir. Das Geschlecht befindet sich zwischen den Ohren und nicht zwischen den Beinen. Das habe ich in den frühen 90ern erkannt. Es war ein langwieriger Prozess, selbstbewusst genug zu werden, um etwas dagegen zu tun. Ich bin 40 geworden und dachte mir: Jetzt oder nie!»

Zweite Pubertät

Die damalige Chastity startete den Umwandlungsprozess im März 2009 mit der Einnahme männlicher Hormone. Die komplette Verwandlung wird aber bis zu fünf Jahren dauern, und der jetzt offizielle Mann wird bis zu seinem Lebensende weiter Testosteron zu sich nehmen müssen. «Das Nette an dem Prozess ist, dass er langsam ist. Buchstäblich gesprochen mache ich die Pubertät noch einmal durch», schmunzelt Chaz, der sich mit 18 Jahren - da war er noch eine sie - als Lesbe outete. Inzwischen lebt er mit seiner Freundin Jennifer Ella, mit der er seit vier Jahren zusammen ist, in Los Angeles.

(bang)