Marchese, Weiler und Co.

02. Juni 2011 14:20; Akt: 02.06.2011 18:30 Print

Das sind die «schwulsten» Promi-Heteros

Das Gay-Magazin «Display» kürte die schwulsten Promi-Heteros. Dank seiner Eitelkeit führt Christa Rigozzis Mann, Giovanni Marchese, die Tabelle an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Sommer-Ausgabe des Schwulenmagazins «Display» wartet Kolumnist Brüünoh mit einer ganz speziellen Rangliste auf: Das Heft kürt – natürlich mit einem Augenzwinkern – die zehn «schwulsten» Heteros unter der nationalen Prominenz. Nicht ganz überraschend geht der erste Platz der Tabelle an Italo-Beau Giovanni Marchese. Der Gatte von Ex-Miss Christa Rigozzi hat sich dies gemäss dem Magazin «mit dem Schönheitsprogramm einer Frau» verdient. Im Begleittext heisst es weiter: «Giovanni – das Paradebeispiel für den Mann des neuen Jahrtausends: feminin, sensibel, eitel».

Auf Rang zwei folgt schliesslich Komiker Viktor Giacobbo. Die Begründung: «Traurig, aber wahr: Helvetiens heisseste Drag Queen ist heti» spielt hauptsächlich auf Giacobbos Figur Debbie Mötteli an. Und auch Claudio Zuccolinis dritter Platz geht auf die Frauen-Verkleidung zurück, welche dieser in einem Werbe-Auftritt als «Margrit» trägt.

Kilchspergers Jogging-Stil und Jontschs Kuss

Ebenfalls vertreten in den Top Ten sind Star-Coiffeur Valentino (Begründung: «Es gibt Föteli, auf denen er auch als Valentina durchginge»), Ex-Mister Stephan Weiler («Stefan pflegt sich - besser als die meisten Heti-Männer», Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger auf Platz sechs (Roman Kilchsperger sagte im Jahr 2008, Leuenberger sei der schwulste Hetero-Promi - «Display» meint: «Roman hatte nicht ganz unrecht»), dann auch Radio-Moderator Kilchsperger selber an siebter Stelle («Der Jogging-Stil geht in Richtung schwul»).

Auf Platz acht folgt schliesslich SF-Wandervogel Nik Hartmann («Als der Moderator sich halbnackt ablichten oliess, war klar, Niks Coming-Out kann nur eine Frage der Zeit sein»), dahinter Sportexperte Alein Sutter («Die Jury findet Alain toll, weil er immer seinen Mann stand, auch als er Susi war») sowie Radio-Mann Jontsch (weil er bei einem Event Baschi auf den Mund küsste).

(cap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thomas Dafich am 02.06.2011 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    Was, die sollen alle hetero sein?

    Da habt ihr euch aber schön reinlegen lassen.

  • Corinne Räz am 02.06.2011 23:11 Report Diesen Beitrag melden

    Was "schwul sein" eigentlich bedeutet...

    Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass "homosexuell sein" heisst, Männer als Sexualpartner vorzuziehen und nicht, dass man sich überdurchschnittlich pflegt. Es mag sein, dass homosexuelle überdurchschnittlich auf ihr Äusseres achten, aber viele Frauen sind der Meinung, dass Heterosexuelle sind eine Scheibe davon abschneiden könnten.

    einklappen einklappen
  • Elisabeth Vogel am 02.06.2011 19:31 Report Diesen Beitrag melden

    Genau...

    Giovanni mit den gezupften Augenbrauen. Könnte glatt als schwul durchgehen :-) Er ist sehr sympathisch!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Corinne Räz am 02.06.2011 23:11 Report Diesen Beitrag melden

    Was "schwul sein" eigentlich bedeutet...

    Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass "homosexuell sein" heisst, Männer als Sexualpartner vorzuziehen und nicht, dass man sich überdurchschnittlich pflegt. Es mag sein, dass homosexuelle überdurchschnittlich auf ihr Äusseres achten, aber viele Frauen sind der Meinung, dass Heterosexuelle sind eine Scheibe davon abschneiden könnten.

    • Denker am 03.06.2011 08:26 Report Diesen Beitrag melden

      Humor?

      Sie haben wohl nicht verstanden, dass die Aufstellung nicht ganz Ernst gemeint ist oder? Ansonsten wäre wohl kaum Victor Giaccobo auf Rang 2.

    einklappen einklappen
  • Thomas Dafich am 02.06.2011 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    Was, die sollen alle hetero sein?

    Da habt ihr euch aber schön reinlegen lassen.

  • Elisabeth Vogel am 02.06.2011 19:31 Report Diesen Beitrag melden

    Genau...

    Giovanni mit den gezupften Augenbrauen. Könnte glatt als schwul durchgehen :-) Er ist sehr sympathisch!

    • Marco am 03.06.2011 14:42 Report Diesen Beitrag melden

      Promi!?!?!

      Wusste gar nicht dass Giovanni als Promi durchgeht. :-/

    einklappen einklappen