15. Juli 2007 17:02; Akt: 15.07.2007 17:38 Print

David Beckham hat einen Blog

Fussballstar und Stil-Ikone David Beckham gilt nicht als Mann vieler Worte. Das könnte sich mit seinem Umzug nach Los Angeles ändern: David Beckham wurde zum Blogger - er erzählt aus seinem Leben und von seiner Fussball-Mission.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was seine Frau schon lange hat, hat nun auch David Beckham: Einen Blog, kurz für «Weblog», ein Webjournal zur Selbstdarstellung. Auf der Titelseite begrüsst Beckham seine alten und neuen Fans:

Hallo allerseits,

...es scheint unglaublich, dass ich während meiner ganzen professionellen Fussballkarriere nie meine eigene Website gehabt hatte.

Jetzt ist sie endlich da.

Das bietet mir die perfekte Gelegenheit, all meinen Freunden in Spanien auf Wiedersehen zu sagen. Nach vier Jahren in Madrid möchte ich den Leuten und den Real-Madrid-Fans dort einfach danke sagen dafür, dass sie so unglaublich waren, nicht nur zu mir, sondern auch zu meiner Familie...

Jetzt stelle ich mich einer aufregenden neuen Herausforderung bei LA Galaxy. Bis jetzt waren alle fantastisch, und alle gaben mir und meiner Familie das Gefühl, extrem willkommen zu sein. Ich habe nun die grosse Chance, die Anerkennung des Fussballs (oder Soccer, müsste ich sagen!) in Amerika zu steigern, und darüber bin ich wirklich aufgeregt...

David

Man darf gespannt sein, was David in Zukunft über seine Fussball-Abenteuer in den Staaten zu berichten weiss.