«Der ultimative Verrat»

15. Februar 2011 10:00; Akt: 15.02.2011 10:05 Print

David Beckham verliert gegen Klatschmagazin

Kein 25-Millionen-Dollar-Schadensersatz für David Beckham: Der Fussball-Star ist mit einer Verleumdungsklage gegen das Magazin «In Touch» gescheitert.

Bildstrecke im Grossformat »

Mit eingeöltem Sixpack posierte David Beckham im Jahr 2010 für Armani.

Zum Thema
Fehler gesehen?

David Beckham hatte die Klatschzeitschrift wegen eines Berichts über eine angebliche Affäre mit einer Prostituierten verklagt und 25 Millionen Dollar Schadensersatz gefordert.

Richter Manuel Real erklärte am Montag in Los Angeles, Beckham sei eine Person des öffentlichen Lebens, und Vorwürfe wegen angeblicher Untreue würden die Öffentlichkeit interessieren. Ausserdem hätten seine Anwälte nicht nachgewiesen, dass «In Touch» die Geschichte böswillig veröffentlicht habe.

Beckham hatte die Zeitschrift im September verklagt. Sein Anwalt kündigte an, das Urteil anzufechten.

(sim/sda)