«Harry Potter»-Werwolf

12. Juli 2014 03:04; Akt: 12.07.2014 03:04 Print

Death Valley fordert Dave Legenos Leben

Der «Harry Potter»-Schauspieler und MMA-Kämpfer Dave Legeno ist im kalifornischen Death Valley an einem Hitzeschlag verstorben.

storybild

Der Werwolf in «Harry Potter», Dave Legeno, starb vergangenen Sonntag im Death Valley. (Bild: Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schauspieler Dave Legeno, der unter anderem in den Harry-Potter-Filmen auftrat, ist im kalifornischen Nationalpark Death Valley an einem Hitzschlag gestorben. Das erklärte das Büro des Sherrifs von Inyo County. Auch sein Management bestätigte den Tod.

Legeno wurde 50 Jahre alt. Der gebürtige Brite spielte in drei «Harry Potter»-Filmen den Werwolf Fenrir Greyback. Ausserdem war er etwa in «Batman Begins» und «Schneewittchen und der Jäger» zu sehen.

Sein Leichnam sei am Sonntagmorgen von anderen Wanderern in einem abgelegenen Bereich des Parks gefunden worden. Angesichts des Zustands gehen die Behörden davon aus, dass er schon mehrere Tage in der brütenden Hitze gelegen hat.

(sda)