Gerüchteküche brodelt

19. Dezember 2011 14:47; Akt: 19.12.2011 14:58 Print

Depp und Paradis tatsächlich getrennt?

Weil Johnny Depp zu viel trinkt, hat ihn Vanessa Paradis verlassen. Dies glaubt ein nicht immer ganz seriös recherchierendes Promi-Blatt zu wissen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie gelten als das Vorzeige-Promi-Paar schlechthin: Vanessa Paradis und Johnny Depp. Seit über zwölf Jahren lieben sie sich und haben zwei gemeinsame Kinder. Jetzt aber soll es kriseln. Dies jedenfalls glaubt das «Star»-Magazine zu wissen. Depp stecke in einer Phase und trinke mehr als sonst, heisst es weiter. Die Folge: Paradis hätte ihn aus der Hütte geworfen.

Doch wir erinnern uns: Erst kürzlich behauptete das berüchtigte Blatt auch, Jennifer Aniston sei schwanger – und das gleich mit Zwillingen. Aniston dementierte umgehend.

Heikel hingegen ist, dass bereits im Mai Kussfotos von Depp und seiner Pressesprecherin Robin Baum im Umlauf waren. Damals erklärte Paradis den Kuss als freundschaftlich. Wie viel Wahrheit nun an den neusten Trennungsgerüchten dran ist? Bisher nahm keiner der beiden Betroffenen Stellung dazu.

(los)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.