Neulich in Cannes

18. Mai 2012 14:01; Akt: 18.05.2012 14:40 Print

Der Diktator versteht was von Promo

Elisabetta Canalis darf vorerst das Gemächt von Generaladmiral Aladeen begutachten – und wird danach im Leichensack entsorgt. Wenn Sacha Baron Cohen einen neuen Film zu promoten hat, geht die Post ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hollywoodstar Anna Faris war auf dem Weg zum wohl wichtigsten Ereignis Hollywoods, der 2012er-Oscar Verleihung, als Sacha Baron Cohen, ihr Ko-Star aus «The Dictator», in einer weissen Rolls-Royce-Stretchlimo an ihr vorbeizog. «Ich drehte mich zu meinem Mann und sagte, ‹Lass uns einen grossen Bogen um ihn machen. Gehen wir mal auf Nummer sicher.›», so Faris gegenüber dem Social-Newsdienst «digg.com».

Danach folgte das inzwischen legendäre Ereignis, bei dem Cohen (in voller Montur als Generaladmiral Aladeen von Wadiya) die Asche des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-Il über den ganz und gar nicht belustigten US-Moderator Ryan Seacrest schüttete.

Die Meinungen der Kritiker gehen auseinander, was Cohens neusten Wurf, «The Dictator», betrifft. Doch wenn man die Promo zum Filmstart als Teil eines Gesamtkunstwerks versteht, dann ist Sacha Baron Cohen eine Comedy-Klasse für sich.

Mit Gottschalk und Gaddafi beim Friseur

Bei der England-Premiere erklärte Cohen Alias «The Dictator» einem verdutzten Promi-Publikum, er sei der wahre Vater von Prince Harry. Bei deutschen Medienterminen liess er verlauten, er habe Thomas Gottschalk damals bei Gaddafi kennengelernt; die beiden hätten denselben Friseur.

Und nun in Cannes war Generaladmiral Saladeen zu beobachten, wie er mit Clooney-Ex Elisabetta Canalis auf einer Luxusjacht herumturtelte. Nach einer offensichtlichen Meinungsverschiedenheit bezüglich Grösse des Gemächts des Diktators wurde Canalis kurzerhand aus dem Weg geschafft, sprich in einem Leichensack über Bord geworfen.

«Die Lektion: Wenn du Sacha auf einem roten Teppich siehst, mach einen grossen Bogen um ihn», so Anna Faris. Oder wo auch immer: «Es ist immer ein Abenteuer mit ihm.»

(obi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Taq am 19.05.2012 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Genial! der Film ist einfach nur zum Lachen, er zieht über alle her! abschalten und geniessen! :)

  • Juli am 18.05.2012 14:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Great

    Sehr lustiger film! Empfehlenswert! Der typ kann einfach in jede rolle schlüpfen, egal wie krank sie auch sein mag..

  • anony am 19.05.2012 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geil

    Komödie zum lachen und nicht nur zum schmunzeln. :D

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ricardo Granda am 20.05.2012 02:50 Report Diesen Beitrag melden

    Billige Komik

    Da viele in unserer Gesellschaft, sich mit jedem Quark unterhalten lassen, ist natürlich ein Mister Cohen, bei denen willkommen. So kriegt jeder was er verdient, im wahrsten Sinne des Wortes.

  • General Aladeen am 20.05.2012 02:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesellschaftskritisch und einfach zum totlachen

    Für mich ist der Film jetzt schon ein klassiker. Für die die schwarzen Humor lieben ein absolutes Muss.

  • Taq am 19.05.2012 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Genial! der Film ist einfach nur zum Lachen, er zieht über alle her! abschalten und geniessen! :)

  • Cello am 19.05.2012 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elisabetta ganz normal...

    Film SUPER... Aber Elisabetta noch viel besser. Was für eine Figur und offensichtlich auch nicht prüde und zu manchem Spass zu haben...

  • samieual am 19.05.2012 17:24 Report Diesen Beitrag melden

    hahahah

    Der Film ist sehr empfelenswert, ich lach jetz immer noch :D