Wer verdient am meisten?

03. Februar 2011 10:47; Akt: 03.02.2011 11:14 Print

Die Goldesel Hollywoods

Johnny Depp konnte unter seinen Schauspiel-Kollegen die meiste Kohle abstauben, ein Regisseur kassiert aber noch mehr: Die Rede ist von 241 Millionen Franken jährlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Im letzten Jahr landete der Schauspieler aus «Fluch der Karibik» noch auf dem zweiten Platz der Liste, die vom «Vanity Fair»-Magazin veröffentlicht wurde. Dieses Jahr konnte er sich - zumindest bei den Film-Stars - an die Spitze setzen.

Die Publikation schätzt, dass der Beau 2010 umgerechnet etwa 94 Millionen Franken eingefahren hat, knapp 50 Millionen stammen aus seiner Beteiligung am Tim-Burton-Film «Alice im Wunderland». Ausserdem erhielt er für seine Rolle im dritten Fluch-der-Karibik-Teil schon mal einen Vorschuss von über 30 Millionen. «The Tourist», in dem der Lebensgefährte von Vanessa Paradis an der Seite von Film-Schönheit Angelina Jolie zu sehen war, brachte ihm immerhin auch 19 Millionen Franken Gage. Hinzu kommt noch Geld aus älteren Veröffentlichungen.

Die bestverdienende Schauspielerin: Kristen Stewart

Doch obwohl er mit dieser Riesensumme sicherlich Eindruck machen kann, gibt es in Hollywood noch einen, der mehr verdient: Regisseur und Produzent James Cameron. Umgerechnet unglaubliche 241 Millionen Franken soll er im letzten Jahr gescheffelt haben - 230 Millionen stammen alleine aus dem Mega-Hit «Avatar», der 2010 die Kinosäle der ganzen Welt füllte.

Die bestverdienende Schauspielerin war «Twilight»-Beauty Kristen Stewart, die es auf über 32 Millionen schaffte, ihr Herzblatt Robert Pattinson landete mit seinen lumpigen knapp 25 Millionen Euro auf dem 15. Platz der Liste. Taylor Lautner ist beiden übrigens einen Schritt voraus: Er schaffte es auf Platz neun des Rankings und soll über 31 Millionen gescheffelt haben.

(Cover Media/sim)