Der bebilderte Becks

28. Februar 2011 10:26; Akt: 28.02.2011 15:25 Print

Drei Engel für David

Holde Knaben im lockigen Haar prangen auf dieser vor Stolz geschwellten Männerbrust. Nein, es geht nicht um katholische Priester, sondern um Jesus Beckhams neustes Tattoo.

Bildstrecke im Grossformat »

Immer mehr Tattoos schmücken den Körper von Fussball-Star David Beckham. Aber auch Gattin Victoria hat sich mit dem ewigen Körperschmuck angefreundet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fussballgott David Beckham – wie der leibhaftige Heiland ist er dargestellt. Nach zwei Tattoo-Sitzungen und insgesamt zwölf Stunden Schmerz ziert nun eine Barock-Freske seine linke Brust: Ein nackter Adonis, der sich nach hinten lehnt und von Engeln umschwirrt wird.

Der Fussballprofi selbst meint zu seinem neuen Tattoo: «Die Engelchen sollen ganz klar meine Söhne darstellen, also ist meine Überlegung dahinter, dass meine Jungs mich eines Tages pflegen werden müssen. Und genau dies machen sie im Bild: Sie umschwärmen mich und passen auf mich auf. [...] Jedes meiner Tattoos hat eine Bedeutung», so Becks in der britischen «The Sun».

Ob der 35-Jährige Starkicker bald noch ein Engelchen mehr auf seine Brust stechen lässt, ist noch offen – jedenfalls ist seine Gattin Victoria wieder schwanger ...

(mor/obi)