Drogentod?

31. Juli 2014 12:55; Akt: 31.07.2014 12:55 Print

Drew Barrymore trauert um ihre Halbschwester

Drew Barrymores Halbschwester Jessica ist am Dienstagmorgen tot aufgefunden worden. Jetzt äussern sich die Geschwister erstmals zu ihrem Tod.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rätselhafter Todesfall in der Familie Barrymore: Drews Halbschwester Jessica wurde laut der TV-Sendung «10News» am Dienstag, 29. Juli, um 6 Uhr morgens leblos in ihrem Auto in Kalifornien aufgefunden. Woran die 47-Jährige gestorben ist, ist zwar noch unklar. Wegen diverser Pillen im Wagen wird aber heftig darüber spekuliert, dass sich Jessica das Leben genommen haben könnte.

Einen Tag später nahm Drew Barrymore erstmals Stellung zur Tragödie: «Auch wenn wir uns nur wenig kannten, wünsche ich ihr und ihren Lieben so viel Frieden wie möglich. Und ich bedaure ihren Verlust sehr», sagte die Schauspielerin zu Etonline.com.

Während sich die Darstellerin nicht zu einer möglichen Todesursache äussert, bezieht ihr Halbbruder John gegenüber der «New York Daily News» Stellung: «Es sieht so aus, als ob es ein Drogen-Unglück gewesen sei, eine Mischung aus Alkohol und Tabletten. Ich bezweifle wirklich, dass sie sich das Leben genommen hat», sagt er. Neben den Pillen sollen auch eine leere Wodkaflasche und eine Tüte Crystal Meth im Auto gelegen haben.

Die Ergebnisse der Autopsie vom Mittwoch dürften bald vorliegen – und Klarheit schaffen.

(los)