Scheidung beschlossen

18. August 2009 09:31; Akt: 18.08.2009 09:50 Print

Ehe-Aus für Oli Kahn

Nachdem Oliver Kahn seine Freundin Verena Kerth für seine frühere Gattin verlassen hatte, sah alles nach altem Ehefrieden aus. Jetzt teilt der Ex-Goalie über seinen Berater überraschend mit, er lasse sich scheiden.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

«Die Kahns haben den Kampf um ihre Liebe endgültig verloren», schrieb die «Bunte» und meldet, dass Oliver Kahns Berater den Medien mitgeteilt hat, dass sein Mandant sich scheiden lässt. Er hat Simone 1999 geheiratet und mit ihr einen sechsjährigen Sohn und eine elfjährige Tochter. Die Beziehungen des früheren Angestellten des FC Bayern München standen im Fokus der Öffentlichkeit, seit sich der Ex-Goalie 2003 zum ersten Mal von Ehefrau Simone trennte:

Kurz nachdem die ihm noch ein Kind geboren hatte, wurde der «Torwart-Titan» mit der 13 Jahre jüngeren Verena Kerth in Münchner Nobelclubs fotografiert. Entgegen allen Unkenrufen blieben Kerth und Kahn fünf Jahre lang zusammen: 2008 überraschte der jetzige Fussball-Kommentator dann wieder, als er nach dem Liebes-Aus mit Verena zu seiner Ehefrau zurückkehrte. Im September hatte er der «Bunten» noch gesagt: «Simone hat mich immer total unterstützt, mir den Rücken freigehalten, ohne sich dabei selbst aufzugeben.»

Die Scheidung sei einvernehmlich beschlossen worden, sagte Kahns Berater. Der selbst äussert sich zu dem aktuellen Beziehungsende nicht. «Das ist absolut Privatsache», beschied er der «Bild» auf Anfrage. Dass eine Scheidungsschlacht bevorsteht, ist indes nicht zu erwarten. Der frühere Nationalmannschaftskapitän betonte: «Ich handhabe das so, wie es sich gehört.»

Wieder zurück zu Verena Kerth wird es übrigens nicht gehen: Die 27-Jährige ist mittlerweile mit dem 51-jährigen Filmproduzenten Martin Krug zusammen, dem Ex von Schauspielerin Veronica Ferres.

(phi)