Bevor der Ruhm kam

04. Oktober 2011 11:42; Akt: 04.10.2011 14:56 Print

Er war früher schon ein Stricher

Thomas Jane, der Luxus-Stricher Ray Drecker aus der US-Hitserie «Hung», ist kein unbeschriebenes Blatt. In seiner Jugend verkaufte er seinen Körper für Geld.

Bildstrecke im Grossformat »

Stars waren nicht immer Stars. So verdienten die Reichen und Schönen Hollywoods früher ihr Geld.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der US-Serie «Hung – um Längen besser» spielt Thomas Lane einen Geschichtslehrer, der sich dank seines überdurchschnittlich grossen Penis erfolgreich prostituiert. Offenbar hat der Schauspieler auf diesem Gebiet schon privat einige Erfahrungen gesammelt.

In einem Interview mit der «L.A. Times» verriet der 43-Jährige, wie er während seiner Jugend seine Brötchen verdiente. «Als Teenie war ich obdachlos. Ich hatte kein Geld und musste in meinem Auto leben. Ich hatte kein Problem damit, zum Santa Monica Boulevard zu gehen und mir von einem Mann ein Sandwich kaufen zu lassen. Wenn Sie verstehen, was ich meine», so der heute erfolgreiche Schauspieler. «Als junger Mann ist man eben offener für Experimente.»

«Ich erforschte eben meine sexuelle Identität»

Weiter erzählte Jane: «Ich erforschte eben meine sexuelle Identität. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem du das Essen probiert hast, weisst du ja nicht, ob du es magst oder nicht. Wie meine Mutter zu sagen pflegte ...»

Doch Thomas Jane ist bei Weitem nicht der Einzige, der vor seinem Ruhm in Hollywood einen etwas unangenehmen Job annehmen musste. Schauspielerin Jennifer Aniston war gar Toilettenfrau. Weitere Beispiele sehen Sie in der obigen Bildstrecke.

Thomas Lane alias Ray Drecker in «Hung». Quelle: YouTube

(sim)