Jugendjahre eines …

23. Dezember 2008 12:19; Akt: 23.12.2008 13:30 Print

Erkennen Sie die Berühmtheit?

Dieser Herr hier auf dem Bild ist zarte 20 Jahre alt. Jahrzehnte später ist sein Name auf der ganzen Welt ein Begriff und er wird auf mehreren Kontinenten als Held gefeiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Sie preisen ihn in Afrika, in Amerika haben sie ihn gewählt und Europa hofft auf ihn: Mit Spannung wird der Amtsantritt des künftigen US-Präsidenten Barack Obama erwartet. Das honore «Time»-Magazin kürte ihn zum Mann des Jahres, brachte aber auch interessante Jugendfotos Obamas heraus, die in seiner College-Zeit entstanden sind.

Er war damals ein Neuling auf der Schule, ein so genannter «Freshman». Den fragte eine gewisse Lisa Jack, die gerne Fotografin werden wollte, ob er für sie posiert. Die beiden trafen sich anno 1980 in der Mensa des Occidental College und machten sich ans Werk. Die Negative landeten aber nicht in einem Portfolio, denn schlussendlich wurde Lisa Jack Psychologin. Sie kamen aber auch nicht in den Müll, sondern auf einen Dachboden.

«Er war sehr charismatisch – schon damals»

Als sie die Negative Jahre später wieder entdeckte, wurde sie «umgehauen», verriet Jack der «Time». «Ich hatte ganz vergessen, dass ich die ganze Filmrolle aufbewahrt habe.» Ihre Erinnerungen an das Shooting? «Er war echt süss, aber was sonst fällt einem 20-jährigen Mädchen auf?», fragt sie lachend. «Man sieht, dass er anfangs posiert, aber im Laufe des Shootings kam er aus sich heraus. Er war sehr charismatisch – schon damals.»

Damit ihre Bilder nicht gegen Obama verwendet würden, schloss Jack sie in ein Schliessfach, als er populär wurde. 2005 traf sie ihn wieder: «Er wusste nach all dieser Zeit genau, wer ich war. Ich war erstaunt», berichtete die Psychologin der «Time».

(phi)