Openair Greenfield

10. Juni 2011 13:02; Akt: 10.06.2011 14:39 Print

Festival-Fans trotzen dem kühlen Nass

Die Openair-Saison 2011 hat begonnen - und zwar auf ungewöhnliche Art und Weise: Alphornbläser eröffneten gestern in Interlaken das Greenfield Festival.

Fehler gesehen?

Trotz kühler Temperaturen pilgerten Tausende nach Interlaken, um mit den Foo Fighters, Sublime oder Apocalyptica zu feiern.

«Wir rechnen mit 25 000 Besuchern», so Festival-Sprecherin Aviva Gottheil gegenüber 20 Minuten. Und diese Besucher waren beim Openair-Start trotz des nasskalten Wetters bester Stimmung: «Ich freue mich riesig auf drei Tage mit Leuten, die die gleiche Musik hören wie ich», sagte eine Besucherin.

Wer nach dem Greenfield in diesem Festival-Sommer weiterfesten will, kann dies schon bald: Mit dem Openairs St. Gallen und Frauenfeld sowie dem Gurtenfestival stehen allein bis Mitte Juli drei weitere grosse Freiluft-Feten auf dem Programm.

(nc/sim)