06. April 2005 23:43; Akt: 06.04.2005 23:47 Print

Florian Ast startet Astrein-Tour

Ab Sonntag ist Florian Ast (29) wieder live zu erleben: 20 Minuten fragte beim «Luusbueb» nach.

Fehler gesehen?

Vor zwei Jahren wolltest du Mister Schweiz werden. Wie gefallen dir die diesjährigen Finalisten?

Florian Ast: (lacht) Ich habe sie nicht studiert. Meine Teilnahme damals war nur ein Scherz.

Wie lange wird der Mundartboom noch anhalten?

Ast: Ich denke, der Boom nimmt ab und Mundart wird uncooler werden.

Du bist verheiratet. Ist auch schon ein Baby unterwegs?

Ast: Nein. Ich bin noch nicht reif für Kinder. Mein Baby ist meine aktuelle CD.


Die Tourdaten: Am 10.4. ist Florian Ast im KKL Luzern, 15.4. an der Mustermesse Basel, 16.4. im Theater National in Bern, 22.4. im Zürcher Volkshaus und 23.4. im Fürstenlandsaal in Gossau.
Am Sonntag startest du mit dem Ex-«MusicStar»-Teilnehmer Baschi zu deiner Astrein-Tour. Warum gerade mit ihm?

Ast: Ich wollte ihn dabeihaben. Schliesslich singt er ja «Gib mer ä Chance». Die kriegt er nun.

(hen)