Körperverletzung?

07. Januar 2011 11:12; Akt: 07.01.2011 11:12 Print

Fotograf verklagt Kanye West

Michael Vazquez fordert Schmerzensgeld von Kanye West. Dessen Leute sollen ihm bei einem Konzert vor zwei Jahren physischen und psychischen Schaden zugefügt haben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fotograf Michael Vazquez knipste an einer Veranstaltung im Mai 2008 Bilder von Superstar Kanye West. Plötzlich habe Kanye West ihn «angegriffen, geschlagen und bedroht». Laut der «New York Post» fordert der 44-Jährige jetzt Schadenersatz für die «physische, mentale und emotionale Erkrankung» vom millionenschweren Superstar.

In der Anklageschrift heisst es: «West, seine Agenten, Diener und/oder Angestellten, die bei der Veranstaltung und im Rahmen ihrer Beschäftigung tätig waren, hielten auf und/oder bedrohten und/oder verursachten, dass der Kläger an Schäden zu leiden hat. Der Angriff und die Verletzung wurde vom Angeklagten, Kanye West, [seinen] Agenten, Dienern und/oder Angestellten mit Absicht verursacht.» Laut Polizei-Insidern erstattete Vazquez einen Tag nach dem verhängnisvollen Konzert Anzeige. Security-Leute hätten seine Kamera beschlagnahmt. Zudem sollen sie ihm bei einer Prügelei die Schultern ausgekugelt haben.

(bbe/bang)