Video-Hit

19. März 2020 11:31; Akt: 19.03.2020 12:23 Print

Hier singt halb Hollywood gemeinsam «Imagine»

Schauspielerin Gal Gadot bringt für ein Video ihre Hollywood-Freunde zum Singen. Die Songauswahl ist vielsagend: Gemeinsam intonieren sie «Imagine» von John Lennon.

Gal Gadot hat zahlreiche Stars dazu aufgerufen, mit ihr «Imagine» von John Lennon zu singen. (Video: Instagram/galgadot)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die israelische Schauspielerin Gal Gadot (34) hat ein Video auf Instagram gepostet, das sie unter dem Hashtag #WeAreOne an die gesamte Welt richtet. In Zeiten wie diesen müsse man zusammenfinden und gemeinsam nach vorne schauen.

Gadot beginnt den Clip mit einem kurzen Update zu ihrer Lage. Sie befinde sich seit sechs Tagen in Selbst-Quarantäne, was sie «philosophisch» stimme. «Wir sitzen alle im selben Boot», sagt die «Wonder Woman»-Darstellerin.

Ein Gefühl der Gemeinschaft durch den Trompeter

Gal hat in den vergangenen Tag auch ein Video von einem Italiener gesehen, der auf seinem Balkon für seine Nachbarn Trompete gespielt hatte.


(Quelle: Youtube/Storyful Rights Management)

Er spielt «Imagine» von John Lennon – und hat damit Gadot inspiriert. «Es war für mich sehr machtvoll und natürlich.» Nun hat sie ihre Schauspiel-, Model- und Musik-Freunde zu Hilfe gerufen, um gemeinsam die Botschaft der Friedens- und Solidaritätshymne weiterzuverbreiten.

Die Stars singen jeweils eine Zeile des Liedes

Den Anfang der Superstar-Version von «Imagine» macht Gadot selbst. Kurz darauf sieht und hört man Zeile für Zeile einen weiteren Star singen.

Darunter sind Musikerinnen und Musiker wie Sia (ohne Perücke!), Norah Jones und Labyrinth, Schauspielstars wie Natalie Portman, Jamie Dornan und Will Ferrell. Auch TV-Host Jimmy Fallon oder die Models Cara Delevingne und Kaia Gerber singen für #WeAreOne eine Zeile aus «Imagine». Gal Gadot selber beendet den Song mit «and the world will be as one (und die Welt wird sich vereinen).»

Das Video hat innerhalb von neun Stunden mehr als 6,7 Millionen Aufrufe auf Instagram gesammelt. Unter dem Hashtag findet man auch weitere Videos und hoffnungsvolle Nachrichten und Bilder, die in Zeiten des Coronavirus helfen sollen, sich auf das Wesentliche und die Gemeinschaft zu konzentrieren.

(kro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sprechblase am 19.03.2020 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .....

    Auch wenn's für einige verrückt oder kitschig klingen mag, diese Geste, ist sie mir doch noch, um ein 100-faches lieber, als die momentane Gehässigkeit, hier bei uns untereinander. Unglaublich und erschreckend, dass in solchen Zeiten, anstatt zusammenstehn und gemeinsam überstehen, fast nur mürrische, gehässige und "ich bin mir am nächsten" Wesen anzutreffen sind. Bin enttäuscht und erstaunt zugleich, über unser Volk.

  • Ofra am 19.03.2020 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll!

    Coole Sache! Solche positive Dinge braucht es zur Zeit. Ich liebe Gal Gadot. Sie ist ne coole und tolle Frau. (vielen Dank Gal)

  • mkauer am 19.03.2020 13:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke dafür

    Musik erhellt in diesen schweren Tagen unser gedämpftes Gemut. Vielen Dank für diesen herzerwärmenden Beitrag. Möge die Welt eins sein!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin Markus am 19.03.2020 15:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wonderwoman

    Jetzt ist sie wirklich WONDERWOMAN. Eine tolle Aktion, die Mut und Menschlichkeit vereint!

  • Lucky am 19.03.2020 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlieremer Chind

    Wirklich lustig ist doch, dass alle ohne Makeup und im Trainer aussehen wie meine Nachbarn. Die sind auch von Adidas gesponsort und gehen auch im Trainer posten.

  • B.H am 19.03.2020 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Sorgen

    Naja, es lässt sich sehr einfach auf "Zusammenhalt" machen, wenn einem keine Finanziellen Sorgen plagen oder man sich auf weiß wie grossen Grundstück bewegen kann. Alles etwas heuchlerisch und berechenbar, man will ja präsent bleiben.

  • pretty_licka am 19.03.2020 14:32 Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    • Pete Mayo am 19.03.2020 16:55 Report Diesen Beitrag melden

      SPENDEN SOLLEN SIE, NICHT SINGEN

      denke auch so...

    einklappen einklappen
  • Pete Bagins am 19.03.2020 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Singen? SPENDET LIEBER

    Lieber Geld für Medikamente, Desinfektionsmittel und Masken spenden ihr Obereichen!!! Menschen sterben, während ihr singt!!!!