20. April 2005 13:15; Akt: 20.04.2005 14:34 Print

Gracia-Manager rausgeworfen

Nach dem Chart-Skandal hat der Norddeutsche Rundfunkt (NDR) den Gracia-Manager David Brandes aus der offiziellen deutschen Delegation für den Eurovision Song Contest geworfen.

Fehler gesehen?

Das gelte jedoch nicht für Gracia, die bei der Zuschauer-Abstimmung über die Teilnahme an dem Wettbewerb gewonnen habe, teilte der NDR- Verantwortliche Jürgen Meier-Beer am Mittwoch in Hamburg mit.

Es gebe keine rechtliche Handhabe, dieses Votum für ungültig zu erklären.

Brandes hatte am Vortag erstmals Chart-Manipulationen zugegeben.

(sda)