21. April 2005 16:25; Akt: 21.04.2005 16:35 Print

Hilton: «Richie war nicht erste Wahl»

Paris Hilton ist froh, dass nun ihre Freundin Kimberley Stewart mit ihr in der Reality-Serie «The Simple Life» auftreten will.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hilton wollte nämlich ursprünglich gar nicht mit Nicole Richie drehen.

Die Hotelerbin, die Berichte bestätigt hat, die Freundschaft zwischen ihr und Richie wäre vorbei, hofft, dass Rod Stewarts Tochter mit ihr zusammen für die vierte Staffel der Serie vor der Kamera steht – sie war nämlich von Anfang an ihre erste Wahl.

Hilton: «Eigentlich wollte ich Kim, aber sie wollte nicht bei einer Reality-Sendung mitmachen. Nicole hat gleich gesagt, 'Ich mach' das.' Na ja, das ging auch. Jetzt ist alles anders, und wir werden jede Menge Spass haben. Wir sind total aufgeregt.»

(wenn)