Ski-Flitzerin

29. Januar 2020 17:41; Akt: 29.01.2020 17:41 Print

Im Hotel war Kinsey noch «ganz unauffällig»

Kinsey Wolanski flitzte beim Lauf von Alex Vinatzer über die Skipiste in Schladming. Vor dem Stunt residierte die 23-Jährige in Hotel Tannenhof – dort verhielt sie sich ganz anders.

Im Video gibt es einen Rückblick auf Kinsey Wolanskis viel beachtete bisherige Karriere als Flitzerin. (Video Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Heute.at fragte im Vier-Stern-Superior-Hotel Tannenhof nach, in dem die Ski-Flitzerin Kinsey Wolanski übernachtet hatte. «Ja, es stimmt, sie hat bei uns im Hotel gewohnt», bestätigt eine Rezeptionistin der österreichischen Luxusunterkunft in St. Johann im Pongau.

Umfrage
Sind Sie auch schon einmal geflitzt?

«Sie war ein sehr liebenswürdiger Gast, sehr zuvorkommend und unauffällig», so die Hotelangestellte. Ganz anders als auf der Piste war die 23-Jährige beim Frühstück und während ihres gesamten Aufenthalt sehr zurückhaltend.

«Unauffällig und chic»

«Sie war sehr unauffällig, auch immer chic gekleidet. Und wirklich, wirklich nett zu unseren Angestellten.» Die Betreiber halten fest: «Frau Wolanski ist sicher keine Verrückte.»

Nach ihrer fragwürdigen Aktion auf der Skipiste konnte Kinsey am Dienstagabend von Sicherheitsleuten im Stadion gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Gegenüber den Beamten soll sich Wolanski kooperativ verhalten haben, weshalb auch keine Festnahme ausgesprochen werden musste.

Ihre Aktion kann für die Flitzerin eine Geldstrafe von bis zu 2000 Euro nach sich ziehen. Weil die Amerikanerin für die österreichische Justiz vielleicht in Zukunft nicht mehr greifbar sein könnte, wurde noch vor Ort eine Sicherheitsleistung in der Höhe von einigen Hundert Euro erhoben, wie ein Polizeisprecher gegenüber Heute.at bestätigte.

(heute.at)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • maman am 29.01.2020 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja ja noch einen artikel!

    ich würde ihr noch mehr raum und plattformen aufmachen...

    einklappen einklappen
  • Onar am 29.01.2020 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnfrei

    Tja. Social Media und Medien. Die eine Möglichkeit für kognitiv zu früh Abgebogene für etwas (leeren) Ruhm.

    einklappen einklappen
  • Zt am 29.01.2020 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso

    Berichtet ihr überhaupt über dieses Etwas.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lars s am 30.01.2020 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn sie wenigstens

    ganz nackt wäre? Aber so..

  • gabiu am 30.01.2020 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    hurensohn20minuten

    ja immer weiter so! macht weiter stroh-dumme Menschen berühmt und reich.

  • Sandro am 30.01.2020 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer...

    ...ist das überhaupt?!

  • alter, weisser geiler Bock am 30.01.2020 13:41 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte mehr...

    Geile Muschi

  • Su am 30.01.2020 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dumm bleibt dumm

    Ein Fall für die Klapsmühle.