Playboy Masion

13. Februar 2011 09:27; Akt: 13.02.2011 09:38 Print

Infektionen in der Bunny-Villa

Nach einer Benefizveranstaltung in der Villa des «Playboy»-Gründers Hugh Hefner geht das Gesundheitsamt des Bezirks Los Angeles Hinweisen auf Atemwegserkrankungen unter den Teilnehmern nach.

Bildstrecke im Grossformat »

Die Partys von Playboy-Mogul Hugh Hefner sind legendär: Sogar das Schweizer Covermodel war im August 2011 in der Mansion zu Gast.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie untersuche Berichte über mögliche Infektionen der Atemwege unter den Besucher der Playboy Mansion, teilte die Gesundheitsbehörde mit.

Die Wohltätigkeitsgala war Teil einer Konferenz im benachbarten Santa Monica. Nach einem Bericht der Zeitung «Los Angeles Times» schickte das Gesundheitsamt einen Fragebogen an alle Teilnehmer der Gala am 3. Februar. In dem Schreiben sei zudem von Berichten über Lungenentzündungen die Rede gewesen. An der Konferenz in Santa Monica nahmen 700 Besucher aus 30 Ländern teil.

(ap)