«Ich wäre tot!»

10. November 2019 20:23; Akt: 10.11.2019 20:23 Print

Als Wilhelm Tell würde Jason Momoa durchfallen

Moderator James Corden hat einen Nachmittag mit Schauspieler Jason Momoa verbracht. Und ist dabei fast vom Pfeil getroffen worden.

Bildstrecke im Grossformat »
In seiner «Late Late Show» bekommt James Corden (41) einen Einblick in die liebsten Hobbys von Schauspieler Jason Momoa (40). Gleich zu Beginn präsentiert der« Aquaman»-Darsteller ihm zwei Motorräder. «Sieht aus, als hättest du sie von ‹Mad Max› gestohlen», so Corden. Auch die passende Lederkluft hat Momoa für den Moderator mitgebracht. Ganz wohl fühlt dieser sich nicht – weder in der Biker-Montur noch auf dem Motorrad. Da Momoa bereits angenommen hat, dass Corden nicht der geborene Biker ist, hat er eine weitere Überraschung dabei: einen Töff mit Seitenwagen. «Ich bin Momoas Gespann, Baby!», gröhlt Corden sichtlich angetan von der Spritztour. Nächster Halt: Bogenschiessen. Dieses Hobby habe der US-Schauspieler von seiner Frau Lisa Bonet übernommen. Ein Naturtalent ist der Talk-Show-Host nicht gerade. Der erste Pfeil geht daneben, beim zweiten verletzt er sich am Unterarm. Weil Motorräder und Bogenschiessen für Momoa noch nicht genug aufregend sind, zückt der hawaiianische Schauspieler einen Apfel. Gleich erleben wir einen Wilhelm-Tell-Moment: Momoa will seinem britischen Freund den Apfel vom Kopf schiessen – mit Augenbinde! Corden gerät in Panik und schiebt in letzter Sekunde einen Dummy vor die Zielscheibe. Eine weise Entscheidung. Momoa trifft zwar den Apfel – aber eben auch den Kopf. «Ich wäre tot!», ruft Corden aus. Bei seiner Grösse wäre der Pfeil mitten im Gesicht gelandet. «Ich konnte fühlen, wo der Apfel ist», verteidigt sich der Tell-Nachahmer. Ganz vorbei ist der Spass nach dem Apfel-Malheur noch nicht. Letzte Station: Momoa zeigt Corden, wie man ordentlich die Peitsche schwingt. Der Brite schafft es letztendlich gar, ein Ei damit zu zerschlagen. Obwohl Corden zwei Stunden lang seine Komfortzone verIassen musste, meint er danach zu Momoa: «Ich würde meinen Job aufgeben, um mit dir jeden Tag abzuhängen!».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für seine «Late Late Show» hat James Corden (41) sich mit «Aquaman»- und «Game of Thrones»-Darsteller Jason Momoa (40) getroffen. Der Schauspieler zeigt dem britischen Moderator dabei seine liebsten Hobbys. Nach einer Spritztour auf dem Motorrad – Corden sitzt in Momoas Seitenwagen – geht es weiter zur Hauptattraktion: dem Bogenschiessen.

Umfrage
Möchtet ihr auch einen Nachmittag mit Jason Momoa verbringen?

Ein Naturtalent scheint Corden darin nicht zu sein. Der erste Pfeil geht daneben, beim zweiten verletzt er sich am Unterarm. Nachdem der Brite beim letzten Versuch knapp die Zielscheibe trifft, holt Momoa einen Apfel hervor und fragt: «Bist du bereit für Wilhelm Tell?» Genau wie es in der Legende des Schweizer Freiheitskämpfers erzählt wird, will der hawaiianische Schauspieler mit Pfeil und Bogen einen Apfel von Cordens Kopf schiessen.

«Ich wäre tot!»

Er nennt es eine Vertrauensübung und legt noch eine Schippe drauf, als er ein schwarzes Tuch hervorholt und sich damit die Augen verbindet. «Wir müssen das nicht tun, ich denke sowieso schon, dass du grossartig bist!», so der sichtlich beunruhigte Talk-Show-Host. «Ich höre anhand deiner Stimme, wo du bist», versucht Momoa ihn zu beruhigen. Corden verzieht sich dennoch und stellt stattdessen heimlich eine Dummy-Puppe vor die Zielscheibe.

Momoa spannt schliesslich den Bogen und trifft: sowohl den Apfel als auch ein bisschen vom Kopf. «Ich wäre tot!», ruft Corden aus, als er sich hinter die Puppe stellt und zeigt, wie der Pfeil mitten in seinem Gesicht gelandet wäre. «Ich konnte fühlen, wo der Apfel ist. Sei nicht so dramatisch», verteidigt der Schauspieler seine Bogenkünste.

Zum Abschluss bringt Momoa seinem britischen Freund noch bei, wie man die Peitsche schwingt. Es gelingt Corden letztendlich gar, ein Ei damit zu zerschlagen. Den Schreck von vorher bereits vergessen fallen sich die beiden um den Hals. «Ich würde meinen Job aufgeben, um mit dir jeden Tag abzuhängen!», schwärmt Corden.

(zen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schorschi am 10.11.2019 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übertrieben

    Etwas übertrieben geschriebener Bericht. Weder Momoa noch das Filmteam wären sicherlich nicht bereit gewesen dies zu tun, wenn es nicht sicher gewesen wäre. Ist trotzdem bemerkenswert, dass er Richtung und Höhe gut einschätzen konnte mit verbundenen Augen.

    einklappen einklappen
  • Teyla am 11.11.2019 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Atlantis

    Danke Stargate Atlantis, dass Ihr diesen Typen entdeckt habt :-)

  • Laura am 10.11.2019 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    Grossartig

    Toll wird das Männerdate nun salonfähig

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wulline am 11.11.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach schön

    Wen interessiert schon die Tell-Geschichte, wenn Momoa mitspielt.

  • Andy M. am 11.11.2019 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wilhelm Tell war kein Bogenschütze!

    Was hat bitteBogenschiessen mit Wilhelm Tell zu tun? Das bei Wilhelm Tell war eine Armbrust.

  • Teyla am 11.11.2019 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Atlantis

    Danke Stargate Atlantis, dass Ihr diesen Typen entdeckt habt :-)

  • Ganjaflash am 10.11.2019 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Laura am 10.11.2019 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    Grossartig

    Toll wird das Männerdate nun salonfähig