«DSDS»-Zickenzoff

05. März 2011 10:35; Akt: 05.03.2011 11:54 Print

Jetzt fliegen die Fetzen

Zwischen den «DSDS»-Kandidatinnen Nina Richel und Anna-Carina Woitschak ist ein fieser Zickenstreit entbrannt. Grund: Anna-Carinas Schweinerei in der «DSDS»-Villa.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nina Richel und Anna Carina Woitschak können sich nicht ausstehen. Mit Schimpftiraden gehen die beiden während eines Interviews aufeinander los - so was hat es bei «DSDS» noch nie gegeben. Auslöser des Zickenzoffs ist die total verdreckte «DSDS»-Villa. Und angeblich ist Jungfrau Anna-Carina daran schuld.

«Welche erwachsene Frau isst denn auf dem Pott eine Banane - und lässt dann auch noch die Schale liegen, bis sie vergammelt?», so die 17-jährige Nina gegenüber «Bild.de».

Die Beschuldigte kontert: «Welches Mädchen zeigt denn immer den Stinkefinger?» Dann geht es richtig zur Sache. Nina zu Anna: «Die ist so eklig, schmutzig und dreckig.

«Nina ist ein richtiger Assi»

Die 18-jährige Puppenspielerin Anna-Carina springt auf die Barikade und keift zurück: «Die ist ein richtiger Assi. Ich habe Angst vor Nina, die schlägt mich noch. Die labert Scheiss in die Kamera, damit sie auch mal vorkommt. Ihr Neid ist furchtbar.»

«Das hinterfotzige Weib»

Nina lässt das nicht auf sich sitzen: «Die nennt mich Schlampe und F... Die will was von Assi erzählen? Da brech ich ab! Das hinterfotzige Weib. Die spielt ihr falsches Spiel und lügt, wenn sie die Mund auf macht.»

Offenbar ist mit den beiden Mädels nicht gut Kirschen essen. Heute Abend sitzen die beiden in der zweiten «DSDS»-Mottoshow nebeneinander auf dem Sofa. Ob sie sich da wieder lieb haben?

(isa)