Mögliche Trennungsgründe

15. August 2019 17:12; Akt: 15.08.2019 22:28 Print

Hat Liam zu viele Drogen genommen?

Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29) haben sich getrennt – nun äussern sich Bekannte aus dem Umfeld zu möglichen Gründen für das Liebes-Aus. Es steht Aussage gegen Aussage.

Bildstrecke im Grossformat »
Miley Cyrus und Kaitlynn Carter sind wieder aus Italien zurück: Die beiden wurden am Mittwoch gemeinsam in einem Auto in der Innenstadt von Los Angeles gesehen. Zuvor hatten sie einige Tage am Comersee verbracht – von dort tauchten Fotos auf, die die beiden küssend zeigten. Miley scheint die Trennung von ihrem Ehemann Liam Hemsworth auch mit Kreativsein zu verarbeiten: Sie teilte am Montag ein Selfie aus einem Musikstudio. Zuvor äusserte sich auf Instagram erstmals zum Liebes-Aus: «Kämpfe nicht gegen die Evolution an, denn du wirst nie gewinnen», schreibt sie. Miley postete gleich eine ganze Reihe Fotos, die sie in den Dolomiten in Norditalien zeigen. Zu einem Post schrieb sie: «Das Leben ist ein steiler Weg, die Aussicht ist aber grossartig.» «Neuer Tag, neue Abenteuer», kommentierte sie diesen Beitrag. Liam ist auf Social Media zurückhaltender. Ein Video vom 4. August zeigt ihn während eines Workouts mit seinem älteren Bruder, «Thor»-Star Chris Hemsworth. Dabei macht er noch Werbung für Kaffee. Am 5. August wurde er – ebenfalls mit seinem Bruder Chris – beim Surfen gesehen. Es scheint, als würde sich Liam in Australien gerade eine Auszeit mit der Familie gönnen. Auch Brody Jenner – der Ex von Kaitlynn Carter, mit der Miley am Wochenende knutschend gesehen wurde – hat sich auf Instagram geäussert. Zu einem Bild, das ihn auf einer Klippe zeigt, schrieb er: «Lass heute nicht von gestern beeinflussen». In den Kommentaren ... ... des Bildes fügte er noch hinzu: «Nehmt euch in Acht, bald gibt es Bilder von Liam Hemsworth und mir, wie wir am Strand Händchen halten.» Miley liess das nicht auf sich sitzen und kommentierte: «Geh in deinen Truck, mach einen Nap und komm runter.» Kaitlynn Carter lässt sich von den aktuellen Geschehnissen nicht beirren und postet auf Instagram fleissig Bilder vom Italientrip, auf dem sie sich mit Miley, deren Schwester Brandi (32, Mitte) und zwei Freunden befindet. Hier machte die Gruppe einen Helikopterflug durch das norditalienische Gebirge. Auch eine Wanderung haben sie unternommen – oder haben per Helikopter irgendwo in den Bergen Halt gemacht. «Das süsseste Dörfchen überhaupt», kommentierte Kaitlynn zu einem Bild aus dem Skiort Cortina d'Ampezzo. Auch an ihrem und Mileys Zmittag liess die 30-Jährige ihre Follower teilhaben: Käse, Gurken, Brot und Aufschnitt wurde serviert. Dazu gab es natürlich auch Wein. Miley dürfte sich als Veganerin auf Gürckchen und Wein beschränkt haben. Am Wochenende wurde Miley Cyrus küssend mit dem Reality-TV-Star Kaitlynn Carter am Comersee gesehen – die Bilder entstanden wenige Stunden bevor ein Sprecher von Miley die Trennung von ihr und ihrem Ehemann Liam Hemsworth bestätigte. Kaitlynn wurde vor allem durch die Reality-TV-Serie «The Hills: New Beginnings» bekannt. Auch sie hat sich erst kürzlich getrennt: Vor einer Woche verkündete sie das Liebes-Aus zwischen ihr und Brody Jenner (35). Die beiden sind seit knapp einem Jahr verheiratet. Es scheint, als würden Miley und Kaitlynn während ihrer Italien-Ferien am Comersee gegenseitig als Fotografinnen fungieren: Hier posiert Kaitlynn auf der Leiter eines Pools vor der malerischen Kulisse. Derselbe Hintergrund, aber ein anderes Motiv: Miley am Pool. Die Frauen schienen auch eine Bootstour gemacht zu haben. «Fotografier mich, aber pronto», kommentierte Kaitlynn diesen Insta-Schnappschuss, den sie an Deck eines Schiffchens zeigt. Miley ist der Forderung offensichtlich nachgekommen. Mit dabei in den Italien-Ferien ist auch Mileys Schwester Brandi Cyrus (32, rechts). «Girls Trip», schrieb Brandi zu diesem Bild. In einem Video zeigte sich Kaitlynn (vorne) tanzend mit ihren Ferien-Gspänli. Ob zwischen Miley und Kaitlynn mehr läuft als eine innige Freundschaft, ist nicht bekannt: Die Sängerin und Schauspielerin hat sich bislang weder zum Liebes-Aus mit Liam noch zur Küsserei mit Kaitlynn geäussert. An Weihnachten 2018 gaben sich Liam Hemsworth (29) und Miley Cyrus (26) im Rahmen einer intimen Feier das Jawort. Weniger als acht Monate später haben sich der Schauspieler und die Sängerin getrennt. Dies bestätigt ein Sprecher Mileys in einem Statement gegenüber «People»: «Die beiden haben entschieden, dass dies das Beste für sie ist und dass sie sich nun auf sich selbst und ihre Karrieren fokussieren.» Öffentliche Auftritte der beiden waren selten. Hier sind sie zusammen an der «Vanity Fair»-Afterparty nach den Oscars Ende Februar 2019 zu sehen. Die beiden waren mit Unterbrüchen seit August 2009 zusammen. Die längste Beziehungspause legten sie zwischen September 2013 und November 2015 ein. Nachdem sie im November 2015 wieder zueinandergefunden hatten, gaben Liam und Miley im Januar 2016 ihre Verlobung bekannt. Im Mai 2019 zeigten sie sich an der Met Gala in New York noch ganz innig. Auf Social Media zeigten sie sich öfter zusammen als auf dem roten Teppich – und gerne auch gemeinsam mit ihren vielen Tieren, um die sie sich laut Statement nach wie vor zusammen kümmern wollen. Weder Liam noch Miley haben sich bislang zur Trennung selbst geäussert. Kennen gelernt haben sie sich 2009 bei den Dreharbeiten zur Verfilmung von Nicholas Sparks' «The Last Song» und begannen kurze Zeit später, sich zu daten. Erst im Juli watschte Miley Trennungsgerüchte auf Social Media ab und beglückwünschte Liam (und damit auch sich selbst) zum Zehn-Jahr-Jubiläum ihrer Liebe.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das sagt Team Miley

Umfrage
Auf einer Skala von eins bis «Achy Breaky Heart»: Wie schlimm findest du die Trennung von Miley und Liam?

«Liam hat viel Alkohol getrunken und nahm auch Drogen. Damit kam Miley nicht klar», so eine der Sängerin nahestehende Quelle gegenüber TMZ.com. Miley habe zwar noch«tapfer versucht, die Ehe zu retten» – den Suchtmittel-Missbrauch von Liam konnte sie aber nicht akzeptieren.

Auch, weil sie in der Vergangenheit selber mit Suchtproblemen zu kämpfen gehabt habe. «Ich habe unglaublich viel gekifft», erzählte Cyrus im Jahr 2017 in der «The Tonight Show». Dann habe sie wiederkehrend den gleichen Albtraum gehabt: «Ich träumte, dass ich sterben würde, weil ich zu high war. Wenig später habe ich mit dem Kiffen aufgehört, um wieder klar denken zu können.»

Eine andere Quelle erzählt gegenüber «People», dass die Sängerin mit dem Partyverhalten von Liam ein Problem gehabt habe: «Alle denken immer, dass Miley das unreife Partygirl ist und Liam der coole Surfer-Typ. Das stimmt nicht: Liam feiert oft mit seinen Freunden – Miley hoffte, dass er aus dem herausgewachsen sei.»

Das «sehr unkomplizierte, nette Image» des «Hunger Games»-Stars sei gar nicht korrekt: «Liam hat auch eine sehr launische und provozierende Seite. Miley war aber immer für ihn da – es hat sie und ihre Beziehung belastet», so der Insider.

Das sagt Team Liam

«Das ist Bullshit», kommentierten Liam nahestehende Insider gegenüber TMZ.com die Drogen und-Alkoholmissbrauchsvorwürfe aus Mileys Kreisen. «Diese Behauptungen sollen vom wahren Grund der Trennung ablenken: Miley war untreu.»

Die Aussage zu Mileys angeblicher Untreue wurde von den Quellen nicht weiter kommentiert. Andere Insider verneinten gegenüber Pagesix.com aber die Behauptungen: «Miley hat ihn nie betrogen, auch nicht mit anderen Frauen. Die beiden waren einander immer treu.»

Zu den Vorwürfen, dass Liam ein Hardcore-Partygänger sei, äusserten sich Freunde des Schauspielers aber: «Liam gehört zu den nettesten, gutmütigsten Menschen. Dass er stets wild und betrunken sein soll, ist absolut verrückt.»

Hier gibts die Aussagen von Mileys und Liams Freundeskreis noch im Video. (Video: Glomex)

Ein anderer Liam-Insider hat der australischen «Ok!» erzählt, dass der Schauspieler darauf gewartet habe, dass die Sängerin erwachsen werde – dies aber nicht passiert sei: «Sie möchte immer noch einfach Spass haben und die Leute schockieren.» Auch mit der Knutscherei mit Kaitlynn Carter habe sie auf Aufmerksamkeit abgezielt.

Das Techtelmechtel mit Kaitlynn Carter in Italien sei übrigens nicht spurlos an Mileys Ex vorübergegangen. «Liam wurde von den Knutsch-Bildern völlig überrumpelt und war untröstlich», so Freunde des Schauspielers gegenüber Pagesix.com.

«Liam hat sich ein normales, bodenständiges Leben mit seiner Frau gewünscht», heisst es aus dem Umfeld des Schauspielers. Miley würde momentan aber wieder zu «ihren wilden alten Tagen» zurückkehren.

Das bleibt

Zwischen den beiden sei es deshalb definitiv vorbei, fügte der Insider hinzu: «Die beiden hatten sich zwar wirklich fest geliebt – nun haben sie sich aber komplett auseinandergelebt.»

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Moni am 15.08.2019 18:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ehe

    genau jetzt ist er Schuld daran.. sie ist dijenige die alles möglich konsumiert und am durchdrehen ist!

  • Das Grosilein am 15.08.2019 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Der Typ hat einen Hammer..

    Hemsworth hat eib ganz anderes Format als Miley also kann er nur gewinnen an der "Trennung"!

    einklappen einklappen
  • edxcre am 15.08.2019 17:52 Report Diesen Beitrag melden

    Logisch

    Juhu und schon ist wieder der Man schuld!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daisydream am 16.08.2019 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    Soso

    Ja klar, jetzt ist natürlich er schuld, obwohl sie beim Rumknutschen mit jemandem erwischt wurde und anscheinend schon wieder vergeben ist. Wer von den beiden ist denn die Skandalnudel?

  • liebeskind am 16.08.2019 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    froh kein Promi zu sein

    Wenn ich solchen Mist über mich lesen müsste... Ich würde durchdrehen. Ich mag beide, Miley und Liam. Ich glaube auch nicht dass sie jetzt so über ihn redet. Lasst die beiden doch einfach in Ruhe. Danke

  • Sie am 16.08.2019 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    Oh man

    Uff. Ist doch schnurz egal wer von beiden was getan hat. Sie sind getrennt, wow. Interessiert niemanden, ausser sie selbst, wenn meine Nachbaren sich trennen. Dieses ewige Tamtam um Promis nervt nur noch. Lasst sie doch machen was sie wollen.

  • Möni am 16.08.2019 01:12 Report Diesen Beitrag melden

    Liam

    Wie bin ich froh, dass Sie diese Frage endlich geklärt haben! Sie hat mich schlaflos gemacht.

  • adima am 15.08.2019 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Plan von Ehre und Moral...

    Wenn all der öffentliche Tratsch über Vermählung, Liebe und Trennung für die Promipaare hauptsächlich ein kommerzielles Ziel hat, dann erachte ich das ständige Theater als vertretbar. Ein Spiel mit dem Interesse und der Aufmerksamkeit der Fans, selbst wenn die meisten Stars es rein finanziell wohl kaum nötig hätten. Auch wenn mir Religion nicht nahe liegt, bin ich mit Werten aufgewachsen die davon geprägt sind. Dabei versuche ich wenigstens ein bisschen auf Selbstverantwortung und Aufrichtigkeit wert zu legen, was heute anscheinend für Geld und Fame bedenkenlos verzerrt und entwertet wird...