Beziehungsdrama bei Kardashians

21. Februar 2019 15:35; Akt: 21.02.2019 15:49 Print

Kylie folgt Jordyn nicht mehr auf Instagram

Nachdem sich Khloé Kardashian von Tristan Thompson getrennt hat, muss nun auch Jordyn Woods Abschied nehmen: Sie zieht bei ihrer besten Freundin Kylie Jenner aus.

Bildstrecke im Grossformat »
Im Januar waren Jordyn und Kylie noch allerbeste Freundinnen, trugen neonfarbene Bikinis im Partnerlook und verbrachten gemeinsam Ferien am Strand. Ende 2013 zeigten sich Jordyn und Kylie zum ersten Mal auf Insta zusammen als beste Freundinnen. Damals konnte noch keiner ahnen, dass Jordyn Jahre später für viel Aufruhr sorgen würde ... Im August 2016 posierte Jordyn noch für die Beautymarke ihrer besten Freundin. Im gleichen Jahr teilten Tristan Thompson und Khloé Kardashian ihr Liebesglück mit der Öffentlichkeit. Ende 2016 machten Khloé Kardashian und Tristan Thompson (27) ihre Beziehung öffentlich. Khloé schien ihr Glück endlich gefunden zu haben. Nur ein Jahr später überraschte das Paar mit ... ... diesem Instagram-Post: Khloé und Tristan erwarteten ihr erstes gemeinsames Kind. Damit ging für die heute 34-Jährige ein Traum in Erfüllung. «Ich habe gewartet, aber Gott hatte einen Plan. Er wusste, was er tat. Ich habe ihm einfach vertraut. Nun kann ich es immer noch nicht glauben, dass unsere Liebe ein neues Leben erschaffen hat», kommentierte sie damals dieses Foto. Auf der Social-Media-Plattform folgten zahlreiche Liebes- und Kuss-Postings. Khloé schien im siebten Himmel zu schweben und endlich den richtigen Partner gefunden zu haben. Doch kurz vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter im April 2018 überschattete ein Fremdgehskandal das Liebesglück. Tristan soll laut TMZ.com seine hochschwangere ... ... Freundin mehrfach betrogen haben. Etwas, vor dem sich Khloé immer gefürchtet hatte. Laut «InTouch» habe die Schwangere nämlich Angst gehabt, ihr Liebster könne sie verlassen – und das noch vor der Geburt. Genau das hatte Tristan bei seiner Ex-Freundin Jordan Craig gemacht, als sie mit dem gemeinsamen Sohn schwanger gewesen war. Für den «Keeping Up with the Kardashians»-Star waren die Schlagzeilen damals ein Schlag ins Gesicht. Dennoch gab Khloé kurz nach der Geburt von True dem notorischen Fremdgeher eine zweite Chance. Jetzt, nur zehn Monate nach dem Affärenskandal, tauchen erneut Gerüchte zum umtriebigen Tristan auf – diesmal reicht es Khloé anscheinend endgültig. Das Paar soll sich getrennt haben. Gemäss TMZ.com soll der Basketballprofi den Reality-Star mit Jordyn Woods (21) betrogen haben – der besten Freundin von Kylie Jenner (21), Khloés Halbschwester. «Die ganze Familie ist wütend», sagte ein Insider gegenüber dem US-Magazin «People». Auf Twitter nahm Tristan bereits Stellung zu den Gerüchten und schrieb: «Fake News». Den Tweet löschte er kurze Zeit später wieder. Sowohl Khloé also auch Jordyn gaben bislang kein Statement ab. Woods beste Freundin Kylie postete hingegen kurz nach dem Bekanntwerden der Affäre einige Videos mit ihr auf Snapchat. Darin waren die beiden Frauen ausgelassen und im Pyjama in der Villa der Beauty-Unternehmerin zu sehen, in der auch Jordyn wohnt. Besonders hart: Khloé Kardashian (hier mit Jordyn und ihren Freundinnen Khadijah Haqq McCray und Malika, ganz rechts) hatte Jordyn zu ihrem Erfolg als Model verholfen. Die 34-Jährige hatte Woods 2016 für ihre Marke Good American engagiert, um für die Plus-Size-Denim-Kollektion zu modeln. Auf Instagram ... ...schrieb sie: «So glücklich, dass ich nun ein Teil der Good-American-Familie bin.» Nach den neusten Gerüchten um eine Affäre mit Khloés Freund Tristan hat sich diese Partnerschaft vermutlich aber erledigt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es gibt Ärger im Promiparadies: Am Montag wurde bekannt, dass Tristan Thompson (27) seine Freundin Khloé Kardashian (34) erneut betrogen haben soll. Er soll mit Kylie Jenners bester Freundin Jordyn Woods (21) herumgeknutscht haben.

Umfrage
Wenn du Khloé wärst, würdest du Tristan Thompson auf Instagram nicht mehr folgen?

Seit die Fremdgehgerüchte ans Licht kamen, überschlugen sich die Ereignisse. Wir fassen zusammen, was seither geschehen ist.

Tristan war am Valentinstag an einer Single-Party

Bevor er am Sonntag an einer Party mit Jordyn Woods anbandelte, soll Tristan Thompson laut «Daily Mail» bereits am vergangenen Donnerstagabend (Valentinstag) an einer Single-Party gewesen sein. Dort wurde er laut einer Quelle dabei gesichtet, wie er ausgelassen flirtete und mit zwei Frauen in einem Schlafzimmer verschwand.

Am gleichen Tag hatte Khloé auf Instagram noch ein Bild von einem Blumenbouquet aus pinkfarbenen und roten Rosen gepostet. Es ist naheliegend, dass es ein Valentinstagsgeschenk von Tristan war.

Schlussstriche auf Social Media

Überraschenderweise folgt Khloé sowohl ihrem Ex Tristan als auch Jordyn Woods auf Instagram noch. Kim Kardashian ist die Erste aus dem Kardashian-Jenner-Clan, die Tristan und Jordyn nicht mehr auf Instagram folgt und damit ein klares Zeichen setzt. Kendall folgt lediglich Tristan nicht mehr, Kylie folgt nur Jordyn nicht mehr auf Instagram.

Es ist bereits das zweite Mal, dass Kim dem NBA-Basketballspieler nicht mehr auf Instagram folgt: Bereits bei den Fremdgehgerüchten im April 2018 war dies der Fall gewesen, worauf er sie blockierte.

Auf Instagram postete das Promi-Portal «Hollywoodunlocked» ein Video, in dem der erneute Seitensprung von Tristan angesprochen wird. Khloé kommentierte den Post mit mehreren «sprechenden» Emojis. Es bleibt offen, ob sie die Meldungen damit bestätigt oder als heisse Luft abtut.

Auszug aus der Luxus-WG

Laut «Daily Mail» soll Jordyn Woods jetzt aus Kylies Villa ausgezogen sein und wieder bei ihrer Mutter leben. Eine Quelle bestätigte gegenüber dem Promiportal People.com, dass es für Jordyn «eine schwierige Zeit» sei; sie sei «am Boden zerstört».

Dass ihr ihre beste Freundin Kylie auf Instagram nicht mehr folgt und Jordyn jetzt auch noch auszieht, könnte das Ende ihrer Freundschaft bedeuten.

Khloé zeigt sich der Öffentlichkeit

Verkriechen will sich Khloé trotz Liebeskummer nicht: Gestern zeigte sie sich an einem Fashion-Event in Los Angeles, an dem sie gemeinsam mit ihrer besten Freundin Malika Haqq (35) im Partnerlook erschien.

Es war Khloés erster öffentlicher Auftritt seit der Trennung. Ein Lächeln setzte sie nicht auf – verständlich nach dem ganzen Drama.

(afa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • t.t. am 21.02.2019 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ohhhh neiiiiin

    Kann mir jemand sagen, was solch ein Beitrag ganz oben zu suchen hat?

    einklappen einklappen
  • unintressant am 21.02.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh die Welt ist untergegangen

    Ich kann im moment der ex bacheler nicht folgen. Wegen überlasstung

  • Gavrilo Princip am 21.02.2019 15:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Oh Gott für mich ist gerade eine Welt zusammen gebrochen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • matze am 22.02.2019 07:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    leben zu ende

    nein mein leben ist vorbei dass ist die schlimmste meldung seit dem holocaust.

  • Lüget ned am 21.02.2019 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Kylie folg immerno jordyn

    Kylie folgt immer noch jordyn hab nach geschaut.

  • Maler50 am 21.02.2019 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weltendrama

    Was für ein Drama für die Menschheit,was kommt dann noch? Das zieht mich jetzt richtig runter.

  • Uelimann am 21.02.2019 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt

    Ich muss mich übergeben.

  • Dani am 21.02.2019 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Instagram

    Ich folge Gus G und Matt Sorum und Brian May. Bekomme ich auch eine Schlagzeile hier? (Ironie aus)