Oscar-Duett mit Bradley Cooper

28. Februar 2019 12:30; Akt: 28.02.2019 12:44 Print

Gaga spricht erstmals über die Liebesgerüchte

Intensive Blicke und innige Umarmungen: Lady Gaga äussert sich zu den Liebesgerüchten, die seit der Oscar-Nacht um sie und Bradley Cooper kursieren.

Die Live-Performance von «Shallow» an den diesjährigen Oscars gab zu reden. (Video: Channel 9/Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Endlich sagt sie, wie es ist: Am Mittwochabend sprach Lady Gaga (32) in der «Jimmy Kimmel Live»-Show erstmals über ihren Oscar-Auftritt mit Bradley Cooper (44) – und zerpflückte dabei die Spekulationen um eine mögliche Liebelei zwischen den beiden.

Umfrage
Hättest du gedacht, dass der innige Auftritt von Gaga und Bradley nur Show war?

Als Moderator Jimmy Kimmel (51) auf die «Verbindung» anspielte, die man zwischen den Gesangs- und Schauspielpartnern sehen und spüren konnte, antwortete Gaga zunächst mit einem Augenrollen: «Die Leute haben Liebe gesehen. Und ob ihr es glaubt oder nicht: Wir wollten, dass ihr genau das seht.»

«Die Leute sollen auch Liebe fühlen»

Sie ergänzt: «Aus der darstellenden Sicht war es für uns beide sehr wichtig, dass wir während des Auftritts miteinander verbunden sind. Wenn du Liebessongs singst, dann möchtest du, dass die Leute auch Liebe fühlen.»

«Social Media ist die Toilette des Internets»

Was Gaga also meint: Der knisternde Auftritt war reine Show beziehungsweise richtig überzeugendes Schauspiel. Zu den vielen Reaktionen zum Auftritt hat die Musikerin ebenfalls noch eine Einordung parat: «Social Media ist die Toilette des Internets. Ich finde es schrecklich, was Social Media der Popkultur angetan hat.»


Das ganze Gespräch gibt es hier. (Youtube: Jimmy Kimmel Live)

Nachdem sich die Co-Stars von «A Star Is Born» bei dem Auftritt und auch an der Oscar-Afterparty sehr vertraut gezeigt hatten, waren sie auf Twitter und Instagram danach das Gesprächsthema Nummer eins. Sogar Pärchen-Accounts der beiden wurden erstellt.

Irina Shayk entfolgt Lady Gaga auf Instagram.

Auch wenn Gaga mit ihren ernüchternden Aussagen einigen Spekulanten nun wohl den Wind aus den Segeln nimmt, eine hat trotzdem genug: Irina Shayk (33), die Freundin von Cooper, folgte Lady Gaga bereits vor den Oscars nicht mehr auf Instagram. Daran änderte auch Gagas Klarstellung bei Jimmy Kimmel nichts: Shayk zeigt Gaga nach wie vor die kalte Schulter auf Social Media.

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Steff am 28.02.2019 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Profis eben

    Profis bekommen es hin über Liebe zu singen, diese darstellen zu können und den Zuschauer die Liebe spüren zu können. Und beide sind nun mal Profis und haben einen sehr guten Job gemacht! Und nebenbei noch beide sehr sympatisch:-)

    einklappen einklappen
  • Canonworld am 28.02.2019 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat sie

    Sie hat ja so recht mit dieser Aussage: Social Media ist die Toilette des Internets.

    einklappen einklappen
  • Wapa am 28.02.2019 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Woow...

    Für einen Moment dachte ich..... ich lese das Bravo Magazin.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kurt am 28.02.2019 19:28 Report Diesen Beitrag melden

    Bradley Cooper

    Es gibt da diese Scene im Film wo er weint. Leider gelingt es ihm nicht auch nur eine Träne rauszudrücken. Gaga hingegen gelingt es und hat mich damit Schauspielerisch mehr überzeugt als er. Das das ganze Theater um die beiden jetzt so aufgebauscht wird war sicher so gewollt, immerhin sind die Amis Meister im Marketing. Alles nur PR.

  • Armin am 28.02.2019 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Ist ruhig geworden

    um diese "Frau". Frau schreibe ich in Anführungszeichen, weil ich da etwas skeptisch bin, ob das wirklich eine echte Frau ist. Braucht wohl ein wenig Werbung dieses Mensch.

  • Gugus am 28.02.2019 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gaga

    Das Thema ist einfach Gaga.... Es nervt!!!

  • Patrick am 28.02.2019 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    Socialmedia ist die Toilette des Interne

    und ja, damit verdienen wir Promis Geld ... mächtig viel Geld

  • Tim am 28.02.2019 18:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohmano

    Es nervt nur noch, gesternMord, Heute Liebe und morgen ihre Tage. Es gibt wichtigeres im Leben.