Tour verschoben

06. Januar 2016 13:04; Akt: 06.01.2016 13:04 Print

Leidet Janet Jackson an Krebs?

Sängerin Janet Jackson muss ihre derzeitige Welttournee aussetzen. Auf ihren Stimmbändern haben Ärzte offenbar einen bösartigen Tumor entdeckt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich muss euch etwas mitteilen», schrieb Sängerin Janet Jackson vor rund einer Woche via Instagram an ihre Fans. «Ich habe heute von meinen Ärzten Bescheid bekommen, dass ich bald operiert werden muss. Deshalb muss ich die Konzerte meiner ‹Unbreakable Tour› leider aufs kommende Frühjahr verschieben. Betet für mich und meine Familie. Alles wird gut gehen», so die 49-Jährige. Eigentlich sollte die «Unbreakable»-Tour am 9. Januar weitergehen, doch die Gesundheit machte Jackson offenbar einen Strich durch die Rechnung.

Die schlechte Nachricht liess bisher noch völlig im Dunkeln, welche Diagnose der Sängerin gestellt worden war. Nun hat Radaronline.com einen ersten Verdacht: «Ärzte haben einen Tumor auf ihren Stimmbändern entdeckt, der bösartig sein könnte», sagte ein Insider aus Jacksons Umfeld gegenüber dem Online-Portal. Im schlimmsten Fall könnte sie sogar Kehlkopfkrebs haben, heisst es weiter. Was einen medizinischen Eingriff und monatelange Chemotherapie zur Folge hätte.

Kein Kommentar vonseiten Janet Jacksons

Laut der Homepage des Zürcher Hallenstadions soll Jackson ihr neues Album wieder ab dem 30. März präsentieren. Die Tour startet in Birmingham und führt danach weiter über London, Glasgow, Manchester und bis nach Zürich ins Hallenstadion. Voraussichtlich soll Janet Jackson da am 11. April auftreten. Zu den Gerüchten über eine Krebs-Erkrankung haben sich weder die Sängerin noch ihr Management bislang zu Wort gemeldet.

Sieben Jahre ist es her, seit Janet Jackson ihr letztes Album «Discipline» veröffentlicht hat. Mit ihrem neusten Werk «Unbreakable» stieg sie in den USA mit der Single «No Sleeep» direkt auf Platz 1 der Billboard Adult R'n'B Charts ein und hält sich nun seit über 6 Wochen in den der Top 5.

(hau)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marko 30 am 06.01.2016 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krankheit

    Ich hoffe es nicht

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 30 am 06.01.2016 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krankheit

    Ich hoffe es nicht