Der Götti-Kandidat ist da

04. April 2019 17:35; Akt: 04.04.2019 17:35 Print

Liegt Herzogin Meghan bereits in den Wehen?

Die Anzeichen auf eine frühzeitige Geburt von Baby Sussex verdichten sich. Nun ist nämlich auch der Visagist von Herzogin Meghan nach London gereist.

Bildstrecke im Grossformat »
Lange dauert es nicht mehr, bis das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry da ist. Der errechnete Geburtstermin soll Ende April oder Anfang Mai sein. Doch nun könnte sich Baby Sussex womöglich doch noch schneller auf den Weg machen. Grund für diese ... ... Annahme ist das Eintreffen von Daniel Martin in London. Der Promi-Visagist ist einer der besten Freunde der 37-Jährigen, und soll laut «Radar Online» sogar Götti des königlichen Nachwuchses werden. Zudem ist er laut dem Promi-Portal für ... ... das Make-up der werdenden Mutter nach der Geburt zuständig. Vor allem wohl für das erste Foto, das der Palast anschliessend auf der neuen Instagram-Seite @SussexRoyals veröffentlichen wird. Martin besuchte seine Freundin bereits Anfang des Jahres ... ... im Kensington-Palast. Für das erste Wiedersehen nach der Hochzeit im Mai 2019 servierte Meghan Tee, Pralinen und Avocado-Toast. Ein Foto vom schön gedeckten Tisch postete ... ... der Visagist anschliessend auf Instagram und gab damit der Welt einen Einblick in das neue königliche Leben der ehemaligen Schauspielerin. Gegen die Gerüchte, dass Meghan bereits in den Wehen liege, spricht allerdings Folgendes: Prinz Harry war am Donnerstagvormittag noch beim 12. Lord Mayor's Big Curry Lunch anwesend, bei dem Geld ... ... für britische Veteranen gesammelt wurde. Dabei fragte ihn die Frau eines Soldaten, wie er sich aufgrund der baldigen Geburt fühle. «Natürlich bin ich aufgeregt, sehr aufgeregt», so Harry. Gemeinsam mit seinem Vater, Prinz Charles (70), und seinem Bruder, Prinz William (36), besuchte er am Abend zudem die Premiere der Netflix-Doku «Our Planet» von Sir David Attenborough (92). Und auch David Martin zeigte sich während seines Besuchs in London (noch) unaufgeregt. Der Visagist machte eine Sightseeing-Tour und gönnte sich eine Behandlung in einem Beauty-Salon.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Geburt von Baby Sussex rückt immer näher. Laut offiziellem Termin soll Herzogin Meghan Ende April ihr erstes Kind zur Welt bringen. Nun gibt es allerdings einen verdächtigen Hinweis, dass die 37-Jährige frühzeitig gebären könnte.

Umfrage
Folgst du @SussexRoyal bereits?

Der Make-up-Artist Daniel Martin ist nämlich nach London gereist, wie er auf Instagram mit Schnappschüssen aus der britischen Hauptstadt zeigt. Martin zählt zu den besten Freunden von Meghan, war bei ihrer Baby-Party in New York anwesend und soll sogar Götti ihres Kindes werden.

Erstes Foto von Baby Sussex kommt auf Instagram

Wegen seiner Ankunft in Grossbritannien spekuliert «Radar Online» nun, dass die Frau von Prinz Harry (34) bereits in den Wehen liege. Meghan werde ihr Kind in einer Privatklinik zur Welt bringen, schreibt das Promi-Portal. Und es soll keinen öffentlichen Fototermin vor der Presse geben.

Stattdessen wird das Royal-Paar sein Kind auf seiner neuen Instagram-Seite @SussexRoyal präsentieren – und dafür soll Daniel Martin die Herzogin nach der Geburt stylen. «Er wird Meghan für das erste Baby-Bild schön machen», erzählt ein Insider gegenüber «Radar Online».

Sightseeing statt Kreisssaal

Gegen eine unmittelbar bevorstehende Geburt sprechen aber zwei Dinge: Zum einen nahm der werdende Papi, Prinz Harry, am Donnerstag noch offizielle Termine in London war. Zum anderen zeigte sich Daniel Martin am Mittwoch noch ganz gemütlich bei einer Sightseeing-Tour durch London und einem Termin im Beauty-Salon.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mutter von 2Kids am 04.04.2019 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frauen das starke Geschlecht

    Ich wünsche ihr alles Gute zur Geburt.. Aber macht doch nicht so ein Theater.. Abertausende von Frauen haben schon gebärt und viele werden es Ihr gleichtun.. Und Alle würden es verstehen wenn auch Meghan nach der Geburt geschafft aber glücklich aussieht. Wäre vielleicht auch ein Ansatz zur Normalität

  • Pfirsichchen am 04.04.2019 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    OH mein Gott, das Baby kommt!

    Jetzt bin ich ganz aus dem Häuschen! Der vielleicht Götti ist da und das heisst vielleicht, dass die Herzogin vielleicht schon niederkommt und er sie vielleicht danach schminkt. Könnt ihr den Lippenstift unbedingt sofort herausfinden, damit ich mir den unbedingt vorher vielleicht noch holen kann? Es wäre vielleicht auch sehr wichtig, dass ihr da vielleicht die neusten Entwicklungen sofort per Push Meldung verschickt, sonst verpassen wir vielleicht noch was! Ich könnte mir ja vorstellen, dass sie sich bewusst aus der Öffentlichkeit verabschiedet hat. Vielleicht. Diese Hysterie ist unerträglich

  • Satanite am 04.04.2019 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur geklaut

    Kurze Frage woher wollt Ihr so genau wissen, dass genau er ein Kandidat ist um Patenonkel zu werden?! Ihr klaut ja alle Stories nur noch von der Sun, der Daily Mail oder dem Express...

Die neusten Leser-Kommentare

  • tjt am 04.04.2019 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutsch ist nicht einfach

    Etwas waHr nehmen und nicht war. Aber, aber.

  • Satanite am 04.04.2019 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur geklaut

    Kurze Frage woher wollt Ihr so genau wissen, dass genau er ein Kandidat ist um Patenonkel zu werden?! Ihr klaut ja alle Stories nur noch von der Sun, der Daily Mail oder dem Express...

  • Mutter von 2Kids am 04.04.2019 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frauen das starke Geschlecht

    Ich wünsche ihr alles Gute zur Geburt.. Aber macht doch nicht so ein Theater.. Abertausende von Frauen haben schon gebärt und viele werden es Ihr gleichtun.. Und Alle würden es verstehen wenn auch Meghan nach der Geburt geschafft aber glücklich aussieht. Wäre vielleicht auch ein Ansatz zur Normalität

  • Kurt am 04.04.2019 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herzogin

    Kartenleser fragen? die wissen es sicher !Geduld das Baby kommt sicher,

  • MoniBoni am 04.04.2019 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schrei Baby schrei

    Oh, ja... So einen Götti wünscht sich doch jedes Kind. Und die Queen wird sicher "amused" sein. Schreck lass nach...