Wieder draussen

29. Juni 2011 21:57; Akt: 30.06.2011 01:30 Print

Lindsay Lohan aus Hausarrest entlassen

Trotz richterlicher Rüge wegen Parties in ihrem «Luxus-Gefängnis» ist die US-Schauspielerin wieder auf freiem Fuss. Jetzt muss sie nur noch 480 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach 35 Tagen Hausarrest ist Lindsay Lohan wieder auf freiem Fuss. Wegen der Verletzung ihrer Bewährungsauflagen war sie im Mai zu einer viermonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Strafmass wurde später abgemildert.

Lohan muss nun noch 480 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten und ein Verhaltenstraining absolvieren. In der vergangenen Woche hatte ein Richter Lohan gerügt, weil sie während ihres Hausarrests Partys in ihrem Anwesen in Venice veranstaltet hatte. Gegen ihre Bewährungsauflagen habe die 24-Jährige damit jedoch nicht verstossen.

(ap)