LiLo nackt

08. Dezember 2011 11:31; Akt: 08.12.2011 11:53 Print

Lindsays «Playboy»-Cover aufgetaucht

Für rund eine Million Franken liess sich Lindsay Lohan für die Januar/Februar-Ausgabe des «Playboy» ablichten. Das Cover des Männermagazins zirkuliert bereits im Internet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich wollte die Skandalblondine ihr «Playboy»-Debüt erst am 15. Dezember geben. Dann ist Lindsay eingeladen in der US-Sendung «The Ellen DeGeneres Show», wo sie erstmals die erotischen Fotos zeigen und kommentieren will. Doch nun ist bereits ein Foto des «Playboy»-Titelblatts im Internet aufgetaucht.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das «Playboy»-Cover mit Lindsay Lohan?
17 %
29 %
16 %
38 %
Insgesamt 321 Teilnehmer

Die 25-Jährige sitzt nackt auf einem roten Bunny-Stuhl, der ihre Geschlechtspartien zwar bedeckt, die Kurven ihrer Brüste dennoch preisgibt. Lindsay trägt lediglich ein Paar High Heels, roten Lippenstift und spielt mit ihren blonden Locken.

Playboy-Gründer Hugh Hefner sagt gegenüber der «New York Post»: «Es ist inspiriert von den originalen Nacktbildern von Marilyn Monroe, die Tom Kelley gemacht hat. Sie sind sehr stilvoll.» Für die Fotos soll die Schauspielerin rund eine Million Franken eingestrichen haben. Gerüchte besagten, Lohan habe den Deal nur aus Geldnot angenommen.

Liebte Lindsay Heath Ledger?

Doch bei der Skandalblondine kommt eine Schlagzeile selten allein. Etwas nicht minder Spannendes deckte das «Star Magazine» auf: Das Klatschblatt soll im Besitz von Lohans Tagebuch sein, in dem sie über «die Liebe ihres Lebens» Heath Ledger schreibt. Ein Eintrag am 22. Januar 2008, dem Todestag des Schauspielers, soll besagen: «Er war alles, was ich jemals wollte und mehr. Ich sehne mich nach seiner Berührung und Fürsorge.»

Die waren mal zusammen? Wussten wir auch nicht. Bevor man diesem Enthüllungsbericht allerdings Glauben schenkt, sollte man sich vor Augen führen, dass das «Star Magazine» jede Woche einen Knüller aus dem Nichts hervorbringt wie «Prinzessin Kate ist schwanger» oder «Brangelina haben geheiratet». Auch Jennifer Aniston hätte mittlerweile mindestens fünf Kinder, wenn es nach den Sensationsmeldungen des Klatschblattes gehen würde.

(lah)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kenny am 08.12.2011 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LiLo-Launebär

    Wahrscheinlich wurde bis jetzt nur das Cover per Photoshop "schönmanipuliert", deswegen lassen die anderen Bilder noch auf sich warten... ;)

  • gstar am 08.12.2011 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    wollte ist nicht gleich haben

    es steht er war alles was ich jemals wollte.das heisst nicht das sie ihn hatte:-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • gstar am 08.12.2011 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    wollte ist nicht gleich haben

    es steht er war alles was ich jemals wollte.das heisst nicht das sie ihn hatte:-)

  • Kenny am 08.12.2011 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LiLo-Launebär

    Wahrscheinlich wurde bis jetzt nur das Cover per Photoshop "schönmanipuliert", deswegen lassen die anderen Bilder noch auf sich warten... ;)