27. April 2005 15:40; Akt: 27.04.2005 16:03 Print

Lucas musste sich zu «Episode III» zwingen

George Lucas hatte solche Probleme das Drehbuch für den letzten Teil der Star Wars-Saga «Episode III – Die Rache der Sith» zu schreiben, dass er sich bei seiner Suche nach Inspiration an einen strengen Arbeitsplan halten musste.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der erfolgreiche Filmemacher hat sich wie ein normaler Büroangestellter fünf Tage die Woche neun Stunden an seinen Schreibtisch gesetzt – und hat trotzdem nur fünf Seiten am Tag geschafft.

Der 60-jährige Lucas: «Ich bin sehr gewissenhaft beim Schreiben. Ich gehe um halb neun zur Arbeit und höre um 18.00 Uhr auf. Dann sitze ich da vor diesem weissen Blatt Papier und schaffe es trotzdem nicht. Aber ich bekomme es irgendwann fertig, eigentlich schreibe ich fünf Seiten am Tag. Aber selbst dazu muss ich mich zwingen, sonst würde ich wohl nur eine Seite schaffen.»

(wenn)