«Nicht sexy»

15. Februar 2015 15:23; Akt: 17.02.2015 11:17 Print

Madonna lästert über «Fifty Shades of Grey»

Der Erotik-Bestseller und seine Filmversion sind derzeit in aller Munde. Klar, dass auch Skandalnudel Madonna ihren Senf dazu abgeben musste.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass Madonna den Skandal mag, hat die 56-Jährige im Laufe ihrer Karriere mehrfach bewiesen. Zuletzt versuchte die Amerikanerin an der Grammy Verleihung vergangenen Sonntag zu provozieren. Im Domina-Look tauchte sie auf dem roten Teppich auf und präsentierte den wartenden Fotografen stolz ihr Hinterteil, über das sich eine Netzstrumpfhose spannte. Fehlte eigentlich nur noch die Peitsche.

Doch die Welt redet im Moment über einen anderen Sado-Maso-Event, nämlich die langerwartete Verfilmung des Bestsellers «Fifty Shades of Grey». Bei 100 Millionen Lesern dürfte wohl auch der ein oder andere Promi dabei sein, der sich die Abenteuer von Anastasia Steele und Christian Grey reingezogen hat.

«Es ist Schundliteratur»

Madonna zum Beispiel. Dem «Billboard-Magazin» sagte die Sängerin: «Ja, auch ich habe das Buch gelesen. Es ist Schundliteratur. Es ist nicht sehr sexy. Ausser vielleicht für jemanden, der noch nie Sex hatte».

Ausserdem findet sie den Softporno-Roman schlicht zu unrealistisch. Denn: «Es tut mir leid, aber niemand verschlingt Vaginas so oft, wie der Typ im Roman», so die Amerikanerin.

(cat)