04. April 2005 15:26; Akt: 04.04.2005 15:42 Print

Madonna vom eigenen Ehemann rausgeschnitten

Ob das Zoff Gibt? Madonnas Gastauftritt ist aus dem neuesten Film ihres Ehemanns Guy Ritchie herausgeschnitten worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Pop-Ikone, die für Ihre Rolle in Ritchies 2002er Film «Swept Away» beissende Kritik einstecken musste, war im vergangenen November 2004 extra auf die Insel Man geflogen um in dem Gangsterfilm «Revolver» aufzutreten - aber sie hat es nicht in die Endfassung des Streifens geschafft.

Ein Insider: «Vielleicht wollte Guy Madonnas Filmkarriere nicht den Todesstoss versetzen, oder vielleicht fand er die Szene nicht gelungen. Auf jeden Fall ist ihre Rolle aus der Endfassung herausgeschnitten worden. Sie war extra auf die Insel Man geflogen und hat viel Zeit bei den Dreharbeiten verbracht.»

(wenn)