Wimbledon

14. Juli 2018 16:10; Akt: 14.07.2018 16:28 Print

Kate und Meghan drücken Serena die Daumen

Serena Williams war zu Gast bei Meghan Markles Hochzeit mit Prinz Harry. Jetzt besucht diese zusammen mit Kate den Final in Wimbledon.

Meghan Markle und Herzogin Kate besuchen gemeinsam den Frauen-Final in Wimbledon. (Video: Tamedia/ESPN)
Fehler gesehen?

Serena Williams kann sich in Wimbledon über prominente Unterstützung in der Royal Box freuen. Mit Meghan Markle, der Frau von Prinz Harry, ist sie seit Jahren befreundet und war im Mai auch Gast bei der Hochzeit. Markle besucht den Final gemeinsam mit Kate, der Frau des britischen Prinzen William.

Meghan und Kate drücken Serena die Daumen

Williams steht einmal mehr davor, Geschichte zu schreiben. Als erste Mutter seit 1980 will sie in Wimbledon triumphieren. Im Final gegen Angelique Kerber ist sie die Favoritin.

Einfach wird die Aufgabe aber nicht. Denn Kerber ist nach einem enttäuschenden 2017 wieder auf dem Niveau, das sie vor zwei Jahren zum Sieg am Australian und US Open sowie an die Spitze der Weltrangliste brachte. Im Wimbledonfinal von 2016 unterlag sie aber nach starker Gegenwehr Serena Williams. Nun will die 30-jährige Linkshänderin Revanche. Sie wäre die erste Deutsche seit Steffi Graf 1996, die am wichtigsten Turnier des Jahres triumphiert.

(mlr/sda)