Unter intensiver Beobachtung

05. April 2019 09:52; Akt: 05.04.2019 09:52 Print

Mick Jagger hat seine Herz-OP gut überstanden

Im New Yorker Presbyterian-Spital hat sich Mick Jagger einer Herzoperation unterzogen. Nun erholt sich der Sänger vom Eingriff.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aufatmen für alle Fans: Mick Jagger wurde im New Yorker Presbyterian-Spital erfolgreich an der Herzklappe operiert und ist auf dem Weg der Besserung. Das berichtet «Billboard» und beruft sich dabei auf Freunde des Musikers.

Umfrage
Bist du ein Fan der Rolling Stones?

Gemäss dem Onlineportal bewahrte die Operation den Rolling-Stones-Sänger vor einem grösseren Eingriff. Die kaputte Herzklappe von Jagger sei über eine Kanüle, die in einer grossen Arterie eingeführt worden war, repariert worden – ohne dabei den Brustkorb zu öffnen.

Erholung und Bettruhe

Es sei alles nach Plan verlaufen, dennoch müsse der 75-Jährige nun intensiv überwacht werden, um mögliche Komplikationen wie Nachblutungen auszuschliessen. Jagger erhole sich derzeit von der Operation und könne in wenigen Tagen sogar wieder das Spital verlassen. Dennoch braucht es noch viel Zeit, bis er wieder auf der Bühne stehen wird.

Vergangenen Samstag gaben der Musiker und die Band The Rolling Stones selbst bekannt, dass sie wegen Jaggers Gesundheitszustand ihre «No Filter»-Tour in den USA und Kanada verschieben. Auf Twitter schrieb Mick Jagger anschliessend an seine Fans:«Ich hasse es wirklich, euch so hängen zu lassen.»


Auch Ozzy Osbourne muss seine Tour absagen

Doch nicht nur Mick Jagger muss seine Fans enttäuschen, auch Ozzy Osbourne sagte alle Auftritte im laufenden Jahr ab. Grund: Der Rocker hat sich bei einem Sturz verletzt, wie es auf seiner offiziellen Twitter-Seite heisst.


«Wörter können nicht ausdrücken, wie frustriert, wütend und deprimiert ich bin, gerade nicht auf Tournee gehen zu können», erklärte Osbourne. Vergangenen Monat musste der 70-Jährige operiert werden, nachdem er in seinem Haus in Los Angeles gestürzt war. Alle Konzerte des Sängers sollen im Februar 2020 nachgeholt werden.

Tour schon einmal verschoben

Aufgrund einer Lungenentzündung und auf Anraten der Ärzte gab Osbourne bereits im Februar bekannt, dass er seine «No More Tours 2»-Tournee in Europa verschieben müsse.

«Seine Ärzte haben ihm geraten, zu Hause zu bleiben und sich ganze sechs Wochen zu erholen; wie einige von euch vielleicht schon gehört haben, wurde Ozzy ins Krankenhaus eingeliefert», schrieb Ozzys Frau Sharon damals auf Twitter. Es habe Komplikationen gegeben, die auf die Grippe zurückzuführen seien, schrieb sie weiter.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Te Rasse am 05.04.2019 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na dann

    Gute Erholung

    einklappen einklappen
  • marko 34 am 05.04.2019 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 34 am 05.04.2019 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

  • Te Rasse am 05.04.2019 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na dann

    Gute Erholung

    • marko 34 am 05.04.2019 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Te Rasse

      Genau meine Meinung

    einklappen einklappen