28. April 2005 15:19; Akt: 28.04.2005 15:25 Print

Miss France 2004 muss halbes Jahr auf Krone verzichten

Wegen Nacktfotos im französischen «Playboy» darf sich Miss France 2004, Laetitia Bléger, ein halbes Jahr lang nicht mehr mit Krone und Schärpe zeigen.

Fehler gesehen?

Das gaben die Veranstalter der Miss-France-Wahlen am Mittwoch in Paris bekannt.

Frankreichs Schönheitskönigin des vergangenen Jahres kam damit vergleichsweise glimpflich davon: So wird ihr der Titel nicht nachträglich aberkannt, und auch die nach ihrer Miss-Wahl erhaltenen Geschenke darf sie behalten.

Auf dem Titelblatt des Herrenmagazins ist die dunkelhaarige Bléger nur mit einem schwarzen Slip bekleidet zu sehen. Nach dem Regelwerk dürfen Titelträgerinnen während ihrer Amtszeit und in den fünf folgenden Jahren weder nackt noch halbnackt posieren.

Miss France 1983, Isabelle Turpeaut, hatte ihren Titel wegen Nacktfotos in der Illustrierten «Paris Match» eingebüsst. Die US- Schauspielerin Vanessa Williams, die im selben Jahr als erste Schwarze zur Miss America gewählt worden war, wurde nach zwei Monaten zum Rücktritt gezwungen, als das Magazin «Penthouse» Nacktfotos aus ihrer Teenager-Zeit publizierte.

(sda)