Annette Frier

11. März 2011 11:39; Akt: 11.03.2011 12:34 Print

Mit 14 beim Stehlen erwischt

Star-Comedienne Annette Frier hat keine weisse Weste: Als Teenager wurde sie beim Ladendiebstahl erwischt. Das Objekt ihrer Begierde war ein Kamm.

Ein ZDF-Interview mit Anette Frier. Quelle. YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Jugendsünden: Als Teenie versuchte Annette Frier einen Kamm zu klauen - und wurde prompt dabei erwischt. «Ich habe mal einen Kamm geklaut. Da war ich 14 Jahre alt», gestand die 37-jährige Entertainerin im Interview mit dem «in»-Magazin. Zum Glück hatte der versuchte Ladendiebstahl keine weiteren Folgen für die heutige Powerfrau. Frier erinnerte sich: «Ich habe losgeheult und muss dem Detektiv leid getan haben. Er hat mich gehen lassen. Mit Kamm.»

Inzwischen zählt Annette Frier zu den bekanntesten Gesichtern des deutschen Fernsehens und landet einen TV-Hit nach dem anderen. Ab dem 14. März laufen die neuen Folgen von «Danni Lowinski»: In der «Sat.1»-Serie spielt Annette Frier eine Anwältin, die sich um die Belange der normalsterblichen Bürger ohne viel Geld kümmert. Sie selber hat nicht vor, noch einmal mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten, da denkt die Schauspielerin eher pragmatisch: «Ich werde nämlich immer erwischt, wenn ich Scheisse baue», kommentierte sie trocken.

Privat ist Annette Frier seit 2002 mit Drehbuchautor und Regisseur Johannes Wünsche verheiratet, die beiden sind Eltern von zweijährigen Zwillingen.

(Cover Media)