21. April 2005 12:48; Akt: 21.04.2005 12:52 Print

Moore vergibt Stipendien

Oscar-Gewinner Michael Moore will zwei Studenten an einer kalifornischen Hochschule mit Stipendien fördern.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dabei will der Regisseur des Bush-kritischen Streifens «Fahrenheit 9/11» Kandidaten auswählen, die sich «am stärksten für den Kampf um Studentenrechte einsetzen», teilte der Dokumentarfilmer am Mittwoch auf seiner Webseite mit.

Die Stipendien im Wert von je 2500 Dollar gehen an Studenten der San Marcos Hochschule, an der Moore im Herbst 2004 eine Rede halten sollte, dann aber in letzer Minute ausgeladen wurde. Die Hochschulleitung hatte die Absage damit begründet, dass sie staatliche Gelder nicht für einseitige politische Aktivitäten ausgeben dürfe.

Aus Protest sammelten daraufhin Studenten Geld und luden Moore zu einer von ihren organisierten Kundgebung ein.

(sda)