18. April 2005 13:45; Akt: 18.04.2005 13:10 Print

Moss und Doherty: Hochzeit im Sommer

Kate Moss ist erleichtert, dass die Anklage gegen ihren Freund Pete Doherty wegen Einbruchs und Erpressung letzte Woche fallen gelassen wurde, denn jetzt kann sie endlich ihre Hochzeit für den kommenden Sommer planen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Moss und Doherty, die seit Januar 2005 ein Paar sind, wollten ursprünglich so schnell wie möglich heiraten, weil dem ehemaligen Libertines-Sänger eine weitere Gefängnisstrafe wegen dessen Prügelei mit dem Filmemacher Max Carlish im Februar 2005 drohte.

Da am 11. April 2005 die Anklage fallen gelassen wurde, können die beiden jetzt in aller Ruhe die Hochzeit planen.

Doherty: «Da die Anklage fallen gelassen wurde, können wir endlich in die Zukunft schauen. Zunächst sah es so aus, als ob wir alles etwas schneller durchziehen müssten, aber da ich nun nicht ins Gefängnis muss, können wir alles richtig planen. Ich liebe Kate und sie liebt mich. Wir haben einen Termin im Sommer im Auge. Es soll ein Tag werden, an den wir uns immer erinnern werden. Es soll alles ganz bescheiden sein und der wichtigste Teil wird die anschliessende Party.»

(wenn)