Pilgerstätte Graceland

06. Juli 2014 09:33; Akt: 06.07.2014 12:56 Print

Müssen Elvis' Flieger einem Hotel weichen?

von Adrian Sainz, AP - Für Elvis-Fans ist Presleys Wohnsitz eine Pilgerstätte. Seit fast drei Jahrzehnten können hier auch seine beiden Flugzeuge besichtigt werden. Die sollen nun aber verschwinden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die beiden Flugzeuge von Elvis Presley gehören zu den Attraktionen von Graceland. Seit fast 30 Jahren zahlen Touristen Geld, um am Anwesen des Sängers in Memphis auch einen Blick in seine luxuriös ausgestatteten Maschinen Lisa Marie und Hound Dog II zu werfen. Damit könnte es aber vielleicht ab April 2015 vorbei sein. Denn die Flugzeugeigentümer wurden aufgefordert, ihre Jets zu entfernen. Gemutmasst wird, an deren Stelle könnte ein grosser Hotelkomplex gesetzt werden.

Die Flugzeuge gehören der OKC Handelsgesellschaft in Memphis. Nach einer Vereinbarung mit Graceland-Betreiber Elvis Presley Enterprises bekommt OKC einen Teil der Erlöse aus den Ticketverkäufen. Jährlich kommen rund 500'000 Besucher. Am 7. April teilte Presley Enterprises der OKC mit, dass die Vereinbarung auslaufe. Die Flugzeuge sollten entfernt werden und der Platz bis kurz nach dem 26. April 2015 wiederhergestellt sein.

Wird der Wohnsitz zum Hotel?

Die Bekanntgabe wirft Fragen über die künftige Nutzung des Geländes auf, das gegenüber von Presleys langjährigem Wohnsitz liegt. Presley Enterprises lehnte dazu jeden Kommentar ab. Anfang des Jahres hatte das Unternehmen, das im November von der New Yorker Authentic Brands Gruppe gekauft worden war, aber Pläne angekündigt, nach denen ein 450-Zimmer-Hotel, ein Theater und ein Restaurant gebaut werden sollen. Angestrebt werde die Eröffnung im August 2015. Letzten Dienstag hatte der Stadtrat von Memphis diese Pläne gebilligt.

Elvis-Fan Paul Fivelson aus Illinois ahnt schon jetzt die Enttäuschung vieler Fans, wenn sie vom Abzug der Flugzeuge hören. Die Menschen, die nach Memphis kämen, wollten auch die Flugzeuge sehen, «da sie Teil der ganzen Aura sind, die Elvis ausmachte», sagt er. «Es wäre schon eine Art Frevel, sie wegzunehmen. Ich denke, es gibt viele Fans, die ähnlich fühlen.»

Individuelle Ausstattung

Das grössere Flugzeug mit Namen Lisa Marie ist eine Convair 880. Sie ist individuell ausgestattet - mit grossem Bett, einem Stereosystem, Konferenzraum und goldenen Badezimmerarmaturen. Erstmals flog Presley 1975 mit der Maschine. Sie war renoviert worden, nachdem er sie von Delta Air Lines gekauft hatte. Auch der kleinere Jet war von Presley genutzt worden.

K.G. Coker von der Firma OKC sagt, diese könnte die Flugzeuge verkaufen, wenn sie tatsächlich von Graceland fort müssten. Er hoffe aber immer noch darauf, einen Vertrag auszuhandeln, damit die Flugzeuge da bleiben könnten. «Ich fände es toll, wenn die Flugzeuge für immer da bleiben würden», sagt der 76-Jährige. «Millionen Fans sind durch die Flugzeuge gegangen, und es gibt eine wahre Verbindung zwischen den Fans und diesen Maschinen. Diese Maschinen sind Teil der Elvis-Erfahrung.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • christophs am 06.07.2014 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die müssen bleiben

    Die beiden sind ein Muss wenn man Graceland besucht. Aber es geht mal wieder um Gewinnmaximierung, das dabei ein wichtiges Stück Elvis-Geschichte auf der Strecke bleibt interessiert die Geldgierigen nicht. schade: Elvis has left the building

    einklappen einklappen
  • Jimmy D. am 06.07.2014 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    no go

    Wo bleibt der Aufschrei der Fans? Elvis lebt!

    einklappen einklappen
  • andy.e. am 06.07.2014 16:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neiin!!!

    Nein die sollen die Flugzeuge dort lassen!!! Ich war selbst schon 3 mal in denen drinn und ich finde es ein spezielles Ambiente. Dieses feeling zu wissen das der gute Elvis schon dort drinn war ist einfach unbeschreiblich.

Die neusten Leser-Kommentare

  • James Cook am 07.07.2014 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Marketing Gag

    Ich tippe eher auf eine Marketing Aktion um den Brand Elvis zu erneuern und relaunchen. Auf Maps sieht man schnell, dass der Platz, den die Flugzeuge einnehmen, nicht wesentlich ist für einen Hotelkomplex, der eher auf dem Parkplatz, der schon eine grosszügige Zufahrt hat, zustehen kommt. Wenn ich die Mission von Authentic Brands lese, kann ich mir kaum vorstellen, dass sie im ERnst die Entfernung der Flugzeuge in betracht ziehen, eher dass sie sie auch kaufen würden. Es wäre interessant zu wissen, sie stark die Klicks auf die einschlägigen Sites nach dieser Meldung explodiert sind.

  • andy.e. am 06.07.2014 16:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neiin!!!

    Nein die sollen die Flugzeuge dort lassen!!! Ich war selbst schon 3 mal in denen drinn und ich finde es ein spezielles Ambiente. Dieses feeling zu wissen das der gute Elvis schon dort drinn war ist einfach unbeschreiblich.

  • Bolly am 06.07.2014 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sollen bleiben...

    Ich wusste nicht mal das da 2 Flugis hat. Finde auch das die Fans da einschreiten sollten! Alles was an Elvis erinnert sollte erhalten bleiben! Wenn ich es mal dahin schaffen sollte, dann wäre es toll wenn noch was stehen würde. Und nein, kein Hotel aus oder um Graceland!

  • meli am 06.07.2014 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    neiiin

    ich war vor 4 wochen da, die darf man nicht wegnehmen :-(((

  • Jimmy D. am 06.07.2014 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    no go

    Wo bleibt der Aufschrei der Fans? Elvis lebt!

    • Janny S. am 06.07.2014 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Neue Ära?

      Das steht ja ausser Zweifel. Aber genau so sicher ist, dass er gleich seinen 80. Geburtstag feiert oder feiern würde. Und wir Fans werden ja auch nicht jünger. Wenn sie also jetzt beginnen, seine Flugzeuge schon wegzunehmen, hat eine neue Ära begonnen. Wie schade!

    einklappen einklappen