Staatsanwaltschaft untersucht

16. November 2018 11:50; Akt: 16.11.2018 11:51 Print

Neues Video zu Küblböcks Verschwinden aufgetaucht

Nach Daniel Küblböcks Verschwinden ist nun ein neues Überwachungsvideo aufgetaucht. Die Staatsanwaltschaft hat das Material gesichtet – es könnte neue Erkenntnisse liefern.

Diese neuen Beweise zu Daniel Küblböcks Verschwinden kamen dank einem Überwachungsvideo zum Vorschein. (Video: Tamedia/Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Daniel Küblböcks (33) Verschwinden am 9. September 2018 rückte die Küstenwache aus und suchte den ehemaligen DSDS-Star – erfolglos. Es deutet vieles darauf hin, dass er sich vor Neufundland von einem Kreuzfahrtschiff gestürzt hat. Der Sänger bleibt vermisst, bis heute fehlt jede Spur von ihm. Nun ist ein neues Überwachungsvideo aufgetaucht, das auf dem Schiff aufgezeichnet wurde und neue Erkenntnisse liefern soll. Die Staatsanwaltschaft Passau hat den Inhalt des Videos analysiert.

Die Resultate der Untersuchung siehst du im Video oben.

(Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.)

(don)