Hollywood-Star

16. April 2011 19:22; Akt: 16.04.2011 22:31 Print

Nicolas Cage nach Streit mit Frau inhaftiert

Skandal um US-Schauspieler Nicolas Cage: Wegen häuslicher Gewalt und Ruhestörung wurde er in New Orleans festgenommen. Mittlerweile ist er wieder auf freiem Fuss.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau im French Quarter von New Orleans ist der US-Schauspieler Nicolas Cage vorübergehend festgenommen worden. Laut Polizeiangaben vom Samstag war Cage betrunken und stritt mit seiner Frau darüber, ob sie das Haus, vor dem beide standen, gemietet hätten. Sie verneinte dies, und Cage habe sie daraufhin am Arm gepackt.

Ausserdem habe er auf Autos eingeschlagen und versucht, in ein Taxi zu steigen. Ein Polizist habe den angetrunkenen Zustand Cages bemerkt und ihn aufgefordert, das Taxi zu verlassen. Der Schauspieler habe den Beamten dann angeschrien. Er wurde schliesslich wegen häuslicher Gewalt, Ruhestörung und öffentlicher Trunkenheit festgenommen. Der Zwischenfall ereignete sich am Freitagabend. Am Samstagnachmittag kam Cage gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von 11.000 Dollar wieder auf freien Fuss.

Cage hat in der Vergangenheit immer wieder New Orleans besucht und dort mehrere Filme gedreht. Für seine Rolle in «Leaving Las Vegas» erhielt er 1996 einen Oscar. Obwohl er zu den bestbezahlten Stars in Hollywood zählt, litt er in den vergangenen Jahren unter finanziellen Problemen.

(ap)