«Bierflaschen und Fäkalien»

20. August 2010 11:24; Akt: 23.08.2010 15:04 Print

Oben-ohne-Einlage half auch nichts

Gross der Schock von Tila Tequila, als sie an einem Konzert ausgebuht wurde. Neu veröffentlichte Fotos beweisen: Selbst ihr entblösster Busen konnte das Publikum nicht beruhigen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war eigentlich als Triumph vorgesehen: Tila Tequilas Auftritt am kultigen «Gathering of the Juggalos»-Festival in Cave-In-Rock im US-Bundesstaat Illinois hätte dem Wegwerf-Pin-up-Girl die nötige Street-Credibility bringen sollen. Doch nein: Wie es sich zeigte, war es wohl keine gute Idee, ein Reality-TV-Star, der sich als Nebenbeschäftigung ein wenig als Sängerin versucht, für einen Kult-Event zu buchen, an dem Hardcore-Acts wie Insane Clown Posse auftreten (20 Minuten Online berichtete).

«Ich ging auf die Bühne», so Tila gegenüber dem Onlinedienst «TMZ», «und sofort – eigentlich bevor ich überhaupt die Bühne betreten konnte – bewarfen mich Typen mit riesigen Steinen, mit Bierflaschen, die mein Auge aufschlitzten! Ich habe mir fast die Haare verbrannt, da sie auch Feuerwerkskörper auf die Bühne warfen, und sie nahmen sogar die Fäkalien aus dem Toi-Toi und bewarfen mich mit Scheisse und Pisse.»

Die neu veröffentlichten Bilder vom Vorfall beweisen: Nicht nur Tila, sondern auch Rapper Method Man, mit dem sie gemeinsam den Auftritt absolvierte, wurde von fliegenden Gegenständen verletzt. Und: Selbst Tilas demonstrativ entblösste Brust konnte die Menge nicht befrieden.

In der Folge musste Tila Tequila unter grossem Sicherheitsschutz von der Bühne begleitet werden. Laut eigenen Angaben wurde Tila und ihre Band selbst noch in ihrem Garderoben-Wohnwagen von den in Rage versetzten Fans bedroht. Laut «TMZ» bestätigte die örtliche Polizei von Cave-In-Rock, dass sie in der Sache intervenieren musste, weigerte sich aber, auf Details einzugehen.