Zweimal verschoben

08. Februar 2020 11:15; Akt: 08.02.2020 11:15 Print

Der Hochzeitstermin von Prinzessin Beatrice steht

Wegen der anhaltenden Schlagzeilen um Prinz Andrew und Prinz Harry hat die Queen das Hochzeitsdatum von Prinzessin Beatrice schon zweimal verlegt. Jetzt gibts erste Details zum Fest.

Bildstrecke im Grossformat »
2020 steht wieder eine Hochzeit ins (Königs-)Haus: Edoardo Mapelli Mozzi ging nämlich vor der Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson Anfang September 2019 auf die Knie und hielt um die Hand von Prinzessin Beatrice an. Erst jetzt hat der Palast aber das Datum der Hochzeit bekannt gegeben. Zur Verkündung ihrer Verlobung gabs für das britische Volk auch traditionsgemäss offizielle Fotos des Paares. Neben sehr romantischen Schnappschüssen zeigten sich Beatrice und Edoardo aber auch von ihrer lustigen Seite. Bei einem Bild ist den Royal-Fans aber sofort ein Detail ins Auge gesprungen: die Ähnlichkeit zu einem Verlobungsfoto von Beatrice' Cousin, Prinz Harry, und dessen Ehefrau, Herzogin Meghan. Auch sie veröffentlichten zur Verlobungsverkündung 2017 zwei Schwarz-Weiss-Bilder. Nun wird gemunkelt, ob sich Beatrice beim Setting und dem Posen für diesen Schnappschuss womöglich von den Sussexes inspirieren liess. Zum Vergleich: Das Verlobungsfoto von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Der Buckingham-Palast gab am 26. September 2019 die Verlobung von Prinzessin Beatrice und dem Immobilienunternehmer Edoardo Mapelli Mozzi bekannt. Am 29. Mai 2020 wird nun geheiratet. Die beiden sind seit vergangenem Oktober ein Paar. Beatrice und Edo kennen einander aber bereits seit Jahren. Beatrice' Schwester, Prinzessin Eugenie, teilte auf Instagram Fotos des Paares, die sie selbst geschossen hatte. Auch ein Bild des Verlobungsrings war dabei. «Ihr zwei seid füreinander bestimmt», schrieb sie dazu. In der offiziellen Verlobungsmitteilung heisst es: «Wir freuen uns beide so sehr, zusammen das Abenteuer Leben anzugehen, und können es nicht abwarten, endlich zu heiraten.» Hochzeitsluft schnupperten die beiden zuletzt an Popstar Ellie Gouldings Hochzeit Ende August. Weiter hiess es in der Mitteilung zur Verlobung: «Wir haben so viele gemeinsame Interessen und teilen dieselben Werte und wissen, dass uns das für die bevorstehenden Jahre voller Liebe und Freude verbinden wird.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zweimal musste Prinzessin Beatrice (31) ihre royale Hochzeit mit Unternehmer Edo Mapelli (36) schon verschieben. Grund waren laut Palast-Insidern einerseits die Negativschlagzeilen über ihren Vater Prinz Andrew (59), der in den Pädophilen-Skandal um den verstorbenen Jeffrey Epstein verwickelt sein soll. Andererseits der Rummel um den royalen Rücktritt von Cousin Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38). Beatrice soll wegen der Verschiebung getobt haben, hiess es in der britischen Presse.

Umfrage
Welcher dieser Royals ist dein Liebling?

Jetzt kann die Queen-Enkelin aufatmen: Die Königsfamilie hat endlich offiziell die ersten Hochzeitsinfos bekannt gegeben, inklusive Datum.

Prinz Andrew führt Beatrice zum Altar

«Die Hochzeit Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Beatrice von York und Edoardo Mapelli Mozzi wird am Freitag, den 29. Mai 2020, stattfinden», heisst es in einem Statement auf Instagram. Die Vermählung werde in der Chapel Royal im St.-James-Palast abgehalten, danach lädt die Queen in den Garten des Buckingham-Palasts.

Royal-Korrespondentin Rebecca English will zudem wissen, dass Prinz Andrew seine Tochter zum Altar geleiten will, wie sie twittert.

Wegen der Schlagzeilen um die britischen Royals dauerte es 134 Tage – ungewohnt lange –, bis die ersten Details kommuniziert wurden. Zum Vergleich: Zwischen der Verkündung der Verlobung und des Hochzeitsdatums lagen bei Prinz William (37) und Herzogin Catherine (37) gerade mal sieben Tage. Bei Beatrice' Schwester Prinzessin Eugenie (29) und Jack Brooksbank (33) dauerte es etwas mehr als zwei Monate.

(kfi)